Wall Street – Die Hoffnung auf Bewegung

Gestern waren wie bekannt die Börsen in den USA aufgrund eines Feiertages geschlossen.

Vergessen Sie nicht, die wichtige Ausgangslage des KBW Bank Index, welche wir thematisiert hatten. Die Banken spielen eine sehr große Rolle. Erst wenn die Angaben einlenken, dürfte der Gesamtmarkt die Korrektur vollziehen.

Nun aber startet auch die Wall Street in die neue Handelswoche. An Impulsen seitens Konjunkturdaten gibt es keine besonderen Ereignisse. Da können wir hoffen, dass wir nicht weiterhin in dieser engen Seitwärtsphase verharren.

War da nicht noch was?

Ein Thema welches hingegen wieder auftreten dürfte: Der Streit um die fiskalische Klippe. In den nächsten beiden Wochen muss eigentlich eine Lösung gefunden werden.

Ansonsten drohen massive Kürzungen. Die Zeit läuft aber auch ist nicht auszuschließen, dass mal wieder die Zeit mit Tricks aufgeschoben wird.

Lage der Indizes

An der Lage der Indizes hat sich gestern natürlich nichts verändert. Schließlich sind die Indizes in der Vorwoche insgesamt seitwärts gelaufen.

Mein Plan ist daher noch immer aktiv. Dow Jones und S&P 500 dürften auch in dieser Woche erneut mit den Begrenzungen im Wochenchart zu kämpfen haben und die Nasdaq ist ohnehin nicht mehr so stark unterwegs wie Dow und S&P.

Alcoa Aktie

Kommen wir dann noch zur Aktie des Tages. Für heute habe ich mich für die Aktie von Alcoa entschieden. Schon lange Zeit haben wir diesen Titel nicht mehr besprochen. Der Blick auf die charttechnische Konstellation des Aluminiumriesen ist

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

19. Februar 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.