Wall Street – Die Tech Giganten ziehen…

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 20.913 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.388 Punkten und ging mit einem Plus von 0,1 Prozent aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Plus von 0,8 Prozent bei 5.629 Punkten.

Während gestern am europäischen Aktienmarkt die Türen geschlossen blieben, war an den amerikanischen Aktienmärkten der Handel wie gewohnt geöffnet. Und ähnlich wie in der Vorwoche konnten sich insbesondere die Technologie Titel wieder einmal in den Vordergrund stellen. Der Dow Jones und S&P 500 Index hingegen konnten kaum Akzente am gestrigen Handelstag setzen. Umso mehr jedoch der Technologieindex Komma den diesem gelang sogar der Sprung über die Marke von 5600 Punkten. Unverändert sind es die ganz großen Technologie Titel wie Amazon, Google oder auch Tesla, die den Index zu immer weiteren Rekordhochs katapultieren.

Der Börsenmonat Mai ist also positiv für den amerikanischen Aktienmarkt gestartet. Dennoch ist und bleibt mit Sicherheit die Börsenweisheit im Hinterkopf der Anleger. Schließlich bedeutet die Börsenweisheit nicht, dass der Markt im Mai wie ein Stein Feld, lediglich das der Index bzw der Markt Anfahrt verliert und letztendlich den Grundstein für eine Korrektur einleitet. Des Weiteren passt es ja bereits ganz gut ins Bild, dass die marktbreite schon gar nicht mehr vorhanden ist.

Wie schon innerhalb der heutigen Ausgabe thematisiert, sind es schließlich einzig und allein die Technologie Titel, die aktuell für den Anstieg sorgen. Innerhalb der nächsten vier Wochen wird sich also zeigen ob die alte Börsenweisheit in diesem Jahr zum Tragen kommt oder eben nicht. Meines Erachtens stehen weiterhin die Chancen gut, da der internationale Aktienmarkt in den vergangenen Monaten massiv zugelegt hat.

An dieser Stelle möchte ich hier doch immer wieder betonen, dass eine Korrektur definitiv wieder als gute Einstiegschance dient, da durchaus eine gewisse Form von Übertreibung der Zeit bereits vorhanden ist.

Die heutige Ausgabe möchte ich erneut mit einem warnenden Hinweis beenden. Ich bin der Meinung, dass es jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um Gewinne an der Börse mitzunehmen. Innerhalb der nächsten drei bis vier Monate wird es meines Erachtens deutlich niedrigere und somit bessere Einstiegschancen an den internationalen Aktienmärkten geben.

Mehr Informationen gibt es wie immer innerhalb des Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

2. Mai 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.