Wall Street – Doppel Top?

Bevor ich in den nachfolgenden Zeilen darauf zu sprechen komme möchte, dass sich möglicherweise eine kurzfristige Trendumkehr an den US-Aktienmärkten andeutet, ist es mir wichtig zu betonen, dass mittel- bis langfristig die Börsenampel auf Grün steht. Während die Bullen zuletzt beim Dow Jones Index bereits keine neue Rekordstände erzielen konnten, marschierte der Technologieindex wieder steil nach oben.

Aber an einem sehr entscheidenden Punkt kamen die Bullen ins Stocken. Der Kurswiderstand bei 6.350 Punkten könnte ein mögliches „Doppel-Top“ auslösen. Noch ist es zu früh diese Konstellation auszurufen. Hierzu müsste der Technologieindex definitiv wieder unter seinen letzten Korrekturpunkt fallen.

Impulse aus dem FOMC Sitzungsprotokoll

Mittwochabend um 20.00 Uhr MEZ wird das letzte FOMC-Sitzungsprotokoll veröffentlicht. Das Protokoll des FOMC ist ein detaillierter Bericht der Sitzung des Federal Open Market Committee. Die Sitzungen werden 8 Mal im Jahr abgehalten und konzentrieren sich auf die wirtschaftlichen und finanziellen Bedingungen des Landes und die Zinssätze der Fed. Mutmaßungen im Vorfeld bringen uns nicht weiter. Donnerstagmorgen werde ich diesen Punkt wieder aufgreifen.

Amazon – Kippt meine Lieblingsaktie?

Als Fan der Amazon-Aktie habe ich mich bereits des Öfteren geoutet. Mittel- bis langfristig habe ich bereits in der Vergangenheit mehrfach zum Einstieg mit einem Kursziel von 1.000 $ geraten, welches auch erreicht wurde. Und ich bin der Meinung, dass sich langfristig die Aktie weiter nach oben entwickeln wird.

Aber in der heutigen Ausgabe geht es weniger um die langfristige Lage, sondern um einen kurzfristigen Ausblick. Ähnlich wie beim Nasdaq100 deutet sich eine mögliche „Top-Formation“ an, welche aber noch keine Bestätigung hat. Meines Erachtens wird es erst unterhalb von 1.115 $ gefährlich. Denn darunter kann es rund 100 $ abwärts gehen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

20. November 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.