Wall Street – Dow Jones unter Druck!

Bevor ich nun auf den gestrigen Handelstag zu sprechen, möchte ich einen kleinen Rückblick auf meine Worte der letzten Ausgabe zu den amerikanischen Aktienmärkten werfen. Innerhalb dieser betonte ich, dass es beim Dow-Jones-Index aktuell weniger gut ausschaut und der Index des Weiteren mit einer wichtigen Unterstützung zu kämpfen hat.

Der Nasdaq100 hingegen präsentierte sich in Summe weiterhin am stabilsten und bewegte sich im Rahmen einer bullischen Konsolidierung. Doch auch beim Technologieindex verwies ich darauf hin, dass wenn eine relevante Unterstützung brechen sollte, die Konsolidierung schnell an Dynamik gewinnen kann und weitere Kursverluste die Folge sein werden.

Der gestrige Handelstag

Bereits vor der regulären Marktöffnung der amerikanischen Aktienmärkte pendelten die Futures hin und her. Ich kann es nur nochmals betonen, dass ich über die Rückkehr der Volatilität als kurzfristiger Händler sehr erfreut bin. Über den Tag verteilt weiteten sich die Verluste der amerikanischen Aktienmärkte mehr und mehr aus. Als dann auch relevante Unterstützungen nach unten besprochen wurden, setzte eine schnelle Verkaufslawine ein.

Dies führte beispielsweise dazu, dass der Bruch der Marke von 6.800 Punkten beim Technologieindex zu Abgaben im Tief bis unter die Marke von 6.700 Punkten führte. Eine ähnliche Entwicklung ergab sich beim Dow Jones Index als eine ebenso relevante Unterstützung nach unten durchbrochen wurde.

Wall Street - Wann nur seitwärts…

Wall Street - Wann nur seitwärts…Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von knapp 0,1 Prozent bei 21.012 Punkten. Der S&P 500 Index beendete… › mehr lesen

Ist das erst der Anfang?

Eine richtige Korrektur hatten wir weiterhin nicht. Auch wenn es im Monat Februar zwischenzeitlich deutlich bergab ging, so konnten wie schon des Öfteren erwähnt, die amerikanischen Aktienmärkte einfach zu viel wieder aufholen. Meines Erachtens sollte sich eine Korrektur über Monate erstrecken, wenn es sich um eine

 

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.