Wall Street – Dow Jones verteidigt 200 Tage-Linie

Am vergangenen Donnerstag und Freitag hat sich so einiges an den amerikanischen Aktienmärkten ereignet. Nach einem zwischenzeitlich sehr deutlichen Kursrückgang kämpften sich die US-Aktienmärkte wieder zurück. Nach dem Turnaround von Donnerstag folgte am Freitag ein sehr positiver Handelstag. Nach einem starken Freitag folgt oftmals ein sogenannter Trendfolgetag. Es ist also von einem positiven Wochenauftakt auszugehen und wenn ich mir aktuellen Future-Indikationen anschaue, dann dürfte sich meine Meinung wohl auch bestätigen.

Wichtige Widerstände für diese Woche

Mit Hinblick auf den Dow Jones und Nasdaq100 Index möchte Ihnen gleich zwei wichtige Widerstände mit auf den Weg geben. Beim Dow Jones Index sollten Sie unbedingt auf die Marke von 24.500 Punkten achten. Beim Technologieindex Nasdaq100 spielt ein alt bekannter Widerstand in Form die Hauptrolle.

Dabei handelt es sich die Marke von circa 6.860 Punkten. Es würde mich nicht verwundern, wenn die US-Aktienmärkte diesen Korridor austesten und dann wieder den Weg nach unten einschlagen. Gespannt bin ich auch, inwiefern in diesem Jahr die alte Börsenweisheit „Sell in May and go away“ eine Rolle spielen wird. Schließlich trifft diese Börsenweisheit pauschal nicht zu und die Situation muss immer zuvor individuell analysiert werden.

Wall Street - Wann endet die Seitwärtsbewegung?

Wall Street - Wann endet die Seitwärtsbewegung?Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,2 Prozent bei 21.006 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den… › mehr lesen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.