Wall Street – Draghi beflügelt

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von 0,5 Prozent bei 16.737 Punkten. Der S&P 500 Index schloss bei 1.940 Punkten, was einem Gewinn von 0,6 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 3.776 Punkten und bewegte sich um 0,9 Prozent nach oben.

Insgesamt hat die Wall Street wie der europäische Markt positiv auf die Entscheidungen der europäischen Zentralbank reagiert. Dabei hat Mario Draghi nicht wirklich überzeugt. Im Vorfeld wurde mit deutlich stärkeren Maßnahmen gerechnet. Wie dem auch sei – für eine positive Marktstimmung hat es gereicht.

Wenig Beachtung fand der Umstand, dass die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche etwas höher als erwartet gestiegen waren. Nun wartet der Markt auf weitere Impulse von den offiziellen Arbeitsmarktdaten am heutigen Tag. Nachfolgend die Termine in der Übersicht

            • 14:30 –          US Beschäftigte ex Agrar Mai

• 14:30 –          US Arbeitslosenquote Mai

• 14:30 –          US Wochenstunden Mai

• 14:30 –          US Stundenlöhne Mai

Lage der Indizes weiterhin positiv

Noch immer scheinen die Bullen nicht am Ende derer Kräfte angelangt zu sein. Die Indikationen für den heutigen Handelstag sind ebenfalls positiv. Beim Dow Jones wäre der Widerstand bei 15.735 Punkten nun eindeutig durchbrochen. Mehrere Tage in Folge pendelte der Index um diese Marke herum. Aus dem Widerstand ist nun eine Unterstützung geworden. Der nächste Widerstand und davon gibt es nicht gerade viele, lässt sich aktuell anhand einer Trendkanalbegrenzung ausmachen.

Beim S&P 500 lässt sich anhand des Tagescharts gar kein Widerstand auffinden. Einzig und allein die beiden letzten Ausbruchspunkte lassen sich nun als wichtige Unterstützungen identifizieren. Anzumerken mit Bezug auf den Dow und S&P 500 ist jedoch, dass der RSI einen massiv überkauften Marktstatus aufzeigt.

Nächste Woche wird sich der US Markt eine Konsolidierung nicht entziehen können. Spannend wird dann: Bleibt es nur eine Konsolidierung oder sehen wir den Beginn einer Korrektur? Die globalen Notenbanken haben deren Pulver verbraucht. Woher soll nun weiterer Auftrieb folgen…

Mc Donalds – Trading Idee weiterhin aktiv

Die Aktie von Mc Donalds hat sich in den vergangenen Wochen nicht wirklich mit dem Markt nach oben bewegt. Somit ist und bleibt die ehemals vorgestellte Short Trading Idee weiterhin aktiv.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

6. Juni 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.