Wall Street – Erneut wenig Bewegung

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,1 Prozent bei 20.837 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.370 Punkten und ging mit einem Plus von 0,1 Prozent aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Plus von 0,1 Prozent bei 5.347 Punkten.

Alle warten auf Trump

Es ist schon ein wenig verrückt oder was denken Sie? Wir alle haben Trump gefürchtet aber nun ist er wahrhaftig zum Superstar mutiert. Ähnlich wie ein Popstar twittert der US-Präsident und das hat letztendlich großen Einfluss auf die Kapitalmärkte. Willkommen in der neuen Generation kann man da wohl nur sagen. Vor rund 20 Jahren habe ich mit dem Handel an den internationalen Aktienmärkten begonnen und es war eine völlig andere Handelsform.

Bevor wir aber nun zu stark in die Vergangenheit abdriften, zurück in die Gegenwart: Die Spannung steigt und steigt. Wird Trump liefern und wenn ja, kann er damit die Märkte erneut beflügeln? Schließlich wurde schon eine Menge eingepreist. Auf der anderen Seite ist Trump und auch der Aktienmarkt unberechenbar. Unterm Strich würde ich aber die Behauptung aufstellen wollen, dass es wohl eine 50/50 Chance ist: Der Markt könnte nochmals anziehen aber ebenso auch einbrechen.

Bullen sichern am 10 Tages-Durchschnitt ab

Aus Sicht der Bullen halte ich es weiterhin für ratsam mit einem engen Stop-Loss zu arbeiten und dieser sollte meines Erachtens weiterhin am 10 Tages-Durchschnitt platziert werden. Denn erst wenn dieser durchbrochen wird, ist mit weiteren Kursabgaben im Rahmen einer Korrektur zu rechnen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

28. Februar 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.