Wall Street – Es ist noch nichts entschieden…

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,1 Prozent bei 21.813 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel nach einem Plus von 0,2 Prozent bei 2.443 Punkten. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Minus von 0,2 Prozent bei 5.822 Punkten.

Gestern Morgen gab es in den Medien eigentlich nur ein Thema. Die Lage rund um Nordkorea hat sich durch den nächsten Raketentest, welcher dieses Mal über Japan hinweg ging nochmals deutlich zugespitzt. In den frühen Morgenstunden war dies auch seitens der internationalen Aktienmärkte ein deutlicher Belastungsfaktor.

Während jedoch der deutsche Aktienindex mit deutlichen Kursverlusten den gestrigen Handelstag beendete, konnten die amerikanischen Aktienmärkte die schlechte Stimmung drehen und aus dem anfänglichen negativen Vorzeichen wurde sogar noch ein attraktives Kursplus erwirtschaften.

Und somit wären wir nun wieder bei zwei altbekannten Themen angelangt. Natürlich geht es unterm Strich weiterhin um die noch immer bestehende Seitwärtsbewegung. Gleichzeitig haben die amerikanischen Aktienmärkte wieder einmal unter Beweis gestellt, dass sie sich nicht wirklich schnell aus der Ruhe bringen lassen und weiterhin eine unglaubliche Stärke an den Tag legen.

Eine vielleicht interessante Statistik

Ich hatte es in diesem Börsenjahr schon einmal zum Thema gemacht. Nicht ohne Grund kehrt dieser Punkt wieder zurück auf die Agenda. Denn der Siebener-Schnitt besagt, dass es zu einem hoch im Monat August durchschnittlich kommt. Danach geht es in kleinen Schritten bis möglicherweise Ende Oktober oder auch Anfang November bergab.

Ob sich diese Statistik in diesem Jahr endgültig durchsetzen wird, das kann ich Ihnen nicht garantieren. Festhalten möchte ich lediglich, dass die Parallele mit dem Hoch im August bislang passt. Und somit wäre zumindest eine Bedingung erfüllt…

Der Hype um Apple

Dieser kennt derzeit wirklich keine Grenze. Die Vorfreude auf das neue iPhone ist groß und man es jetzt schon gespannt wie viele Neuheiten Apple wiederum in Kürze präsentieren wird. Der Aktienkurs lebt bzw profitiert von dieser Vorfreude schon seit einigen Monaten. Apple ist so teuer wie niemals zuvor. Ich kann mir durchaus vorstellen, das dieserhalb spätestens nach der Präsentation des neuen iPhone sein Ende findet.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

30. August 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.