Wall Street – Exxon Aktie im freien Fall…

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,1 Prozent bei 21.813 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel nach einem Plus von 0,2 Prozent bei 2.443 Punkten. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Minus von 0,2 Prozent bei 5.822 Punkten.

Tägliche grüßt das Murmeltier

Auch das alljährliche Treffen der Notenbanker in Jackson Hole konnte dem Markt keine Richtung vorgeben. Der Markt steckt weiterhin in einer Art von Sackgasse fest. Auf der einen Seite sieht es mittel- bis langfristig weiterhin unglaublich stark aus. Dennoch verbleibt kurzfristig eine gewisse Portion Skepsis im Markt bestehen.

Und wenn Sie mich fragen, das ist auch gut so. Aber um auf die sprichwörtliche Sackgasse zurückzukommen, erst mit einem Ausbruch auf neue Rekordstände ist mit einer Fortsetzung der Party zu rechnen. Darunter bleibt es eben ein wenig angespannt, jedoch gibt es absolut gar keinen Grund für einen panikartigen Rückzug aus dem Aktienmarkt.

Exxon kann noch weiter fallen

Die Exxon-Aktie ist nun schon seit langer Zeit unter Druck und sollte der amerikanische Aktienmarkt in den kommenden 4-12 Wochen in eine Korrektur übergehen, dann dürfte die Abwärtsbewegung bis zur nächsten Kursunterstützung bei 71 US-Dollar führen. Diese Marke dient als Buy-Trigger. Ich halte einen Einstieg an dieser Marke für äußerst interessant, denn es gibt eine klare Marke zur Absicherung und natürlich auch ein eindeutiges Ziel.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

28. August 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.