Wall Street – Exxon im Chartcheck!

Den dritten Handelstag in Folge haben sich die amerikanischen Aktienmärkte mehr oder weniger kaum vom Fleck bewegt aber dies entsprach auch meinen Erwartungen. Denn während der Zielstrecke mit Hinblick auf das neue Jahr geht das Volumen in der Regel immer deutlich zurück und die Folge dessen ist nun mal wenig Bewegung.

Die Märkte dümpeln vor sich hin und so dürfte es vermutlich auch weitergehen. Aber ich kann Sie jetzt schon trösten, denn ich bin der Meinung, dass der Börsenmonat Januar schon reichlich Bewegung bescheren dürfte.

Aktie des Tages

Heute habe ich mich für eine Analyse der Exxon Aktie entschieden. Insbesondere seit September konnte die Exxon-Aktie richtig nach oben durchstarten. Mehr als 10 Prozent legte der Ölriese zu. Übrigens endete die zwischenzeitliche Konsolidierung bei circa 80,00 US-Dollar nicht ohne Grund.

Es war das 50er Fibonacci Retracement, welches als Kursunterstützung fungierte. Aktuell hat sich die Aktie bei circa 84,00 US-Dollar einen hartnäckigen Widerstand erbaut. Sollte diese Marke nicht zügig und dynamisch aus dem Weg geräumt werden, gehe ich davon aus, dass es nochmals bis zur Marke von 80,00 US-Dollar bergab gehen wird.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.