Wall Street – FED bleibt Topthema

Wie gewohnt zunächst der Rückblick auf die Schlusskurse des Vortages. Der Dow-Jones-Index ging mit einem Gewinn von 0,8 Prozent  bei 15.494 Punkten aus dem Handel.

Der S&P-500-Index ging mit einem Zuwachs von 0,6 Prozent bei 1.697 Punkten aus dem Handel. Der Technologieindex Nasdaq 100 verbuchte hingegen per Tagesschlusskurs einen Kursverlust von 0,3 Prozent und schloss bei 3.168 Punkten.

Spekulation um Nachfolge

Wer wird Nachfolger von Ben Bernanke an der Spitze der US-Notenbank? Diese Frage war das gestrige Highlight. An den US Börsen wurde mit großer Freude aufgenommen, dass der ehemalige US-Finanzminister Larry Summers nicht als Nachfolger Bernankes in Frage kommen möchte.

Stattdessen kam nun Janet Yellen, derzeit Vizepräsidentin der Notenbank, ins Spiel. Yellen befürwortet die lockere Geldpolitik und diese Tatsache sorgte für eine Menge Phantasie in den Köpfen der Marktteilnehmer.

US Notenbank bleibt im Fokus

Eigentlich sollte die FED erst am Mittwoch im Fokus der Anleger stehen aber die Börse ist nun mal immer für Überraschungen gut.

Die US-Notenbank berät am heutigen Dienstag und morgigen Mittwoch über ihren weiteren geldpolitischen Kurs. Seit einem dreiviertel Jahr pumpt sie über den Kauf von Staatsanleihen jeden Monat 85 Milliarden Dollar in die Märkte.

Die Masse der Marktteilnehmer rechnet mit einer Drosselung der Anleihenkäufe. Ein vielleicht entscheidender Punkt könnte aber die Höhe der Drosselung darstellen. Am Mittwochabend werden wir die Fakten von Ben Bernanke erfahren.

Blick auf die Indizes

Mit Blick auf den Dow Jones und S&P 500 sind jeweils nur noch ein zentraler Punkt entscheidend. Dabei handelt es sich um das bisherige Jahreshoch. Beim Dow Jones konnte trotz der guten Stimmung das bisherige Jahreshoch bei 15.660 Punkten nicht geknackt werden.

Der S&P500 drehte gestern kurz vor seinem Jahreshoch von 1.710 Punkten wieder nach unten ein. Werden die Jahreshochs aus dem Weg geräumt, dann haben die Bullen freie Fahrt. Schaffen Sie es nicht, dürfte es nochmals turbulent zugehen.

Der Nasdaq100 Index darf natürlich nicht in der Besprechung fehlen. Dieser prallte gestern exakt am thematisierten Widerstand ab.

Für die Belastung sorgten insbesondere weitere Kursverluste der Apple Aktie. Die nächste Unterstützung für den Tech Index wartet nun bei ca. 3.140 Punkten.

Google Trade mit Gewinn beendet

Zum Abschluss noch der Blick auf die Aktie des Tages und hierbei möchte ich Sie Nutz darüber informieren, dass die Google Long Trading Idee automatisch via Gewinn-Stop beendet wurde. Ein Gewinn von 40$ je Aktie war dennoch verblieben und kann sich durchaus sehen lassen.

Interesse an weiteren Aktien Trades?

Testen Sie jetzt meinen Börsendienst Gossens Dax Trader für einen ganzen Monat kostenlos!

Fragen zur heutigen Ausgabe? Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Video.

Viel Erfolg wünscht Ihnen,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

17. September 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.