Wall Street – Fed im Fokus!

Und täglich grüßt das Murmeltier, denn gestern konnten wieder einmal neue Rekordstände an den amerikanischen Aktienmärkten erzählt werden. Gefragt waren dabei insbesondere Technologietitel und dafür gab es auch einen guten Grund. Der Streaming-Dienst Netflix präsentierte am Vorabend sensationelle Zahlen und beflügelte somit gleichzeitig den gesamten Technologiesektor.

Heute Abend wird es um 20 Uhr mitteleuropäischer Zeit wieder spannend. Die amerikanische Notenbank wird die nächste Leitzinsentscheidung verkünden. Die vergangenen Sitzungen der amerikanischen Notenbank waren oftmals ein sogenanntes Non-Event. Ich bin gespannt, ob sich dieses Mal möglicherweise das Marktverhalten ändert. Doch wie immer hilft Spekulation an dieser Stelle recht wenig weiter. Warten wir also auf die Fakten des heutigen Abends und morgen früh herrscht absolute Klarheit.

Nur eine verrückte Theorie?

Es gibt eine Vielzahl an Indikatoren und Oszillatoren. Ich selbst nutze nur einen sehr begrenzten Teil von diesen Hilfsmitteln und habe des Weiteren bestehende Indikatoren oder Oszillatoren verändert anhand der Parameter. Dadurch erhalte ich völlig andere Ergebnisse zu den standardmäßigen Einstellungen. Und jetzt komme ich auf den eigentlichen Punkt zu sprechen. Denn gestern hat einer meiner Indikatoren ein größeres Warnsignal ausgesprochen. Damit sich dieses Warnsignal bestätigt, muss in den kommenden Tagen folgendes geschehen.

Wall Street – Diese Schaukelbörse nervt!

Wall Street – Diese Schaukelbörse nervt!Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse von Freitag und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von knapp 0,7 Prozent bei 17.100 Punkten.… › mehr lesen

Der Technologieindex Nasdaq darf mit Bezug auf den gestrigen Schlusskurs nicht mehr um mehr als 2% zulegen. Solltest also dem Index nicht gelingen und mehr als 2% anzuteigen, gehe ich davon aus, dass der Index zwischen 5 und 7 % in den kommenden Wochen abgeben wird. Damit sich dieses Szenario durchsetzen kann, muss der Index also obige Bedingung auch erfüllen. Ich bin gespannt ob ich in den kommenden Wochen richtig oder falsch gelegen habe. Ich werde dieses Thema definitiv nochmals der Transparenz wegen aufgreifen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.