Wall Street – Fortschritte im US Haushaltsstreit

Die Spannung steigt, denn es sind nun erste Fortschritte im Haushaltsstreit zu verzeichnen, welches die Wall Street natürlich demnach mit positiven Kursen belohnte.

Hoffnung machte die Bereitschaft der Republikaner, eine höhere Besteuerung von Amerikanern mit Einkommen über eine Million Dollar zu akzeptieren.

Negative Konjunkturdaten wurden dabei völlig ignoriert und somit wurde mal wieder klar und deutlich gezeigt, in welch einer politischen Börse wir uns weiterhin finden. Investoren konzentrieren sich ausschließlich für die Entwicklung im US-Haushaltsstreit.

Durch diese positive Meldung gelang dem Dow Jones somit nicht mehr, das mögliche zweite Kursziel bei 13.040 ins Visier zu nehmen. Dafür ist wohl nun wieder mit einem Anstieg bis ggf. 13.340 Punkten zu rechnen.

Allerdings rechne ich mit Erreiches dieser Marke wieder mit kurzfristigen Kursabgaben. Im Anschluss dürfte dann die Nachrichtenlage die finale Entscheidung bringen.

Positive Nachrichten dürften dann zum Ausbruch über 13.340 Punkte zu führen. Sollte es vielleicht doch zu einer Enttäuschung kommen, wonach es allerdings derzeit wohl nicht ausschaut, wäre wenn Kuse bis 13.000 Punkten denkbar.

Der S&P 500 Index konnte wieder schnell und deutlich mit Hilfe der positiven Nachrichten die 100 Tage Linie erobern und bewegt sich wieder in Richtung des Hochs der Vorwoche. Ein Ausbruch darüber wäre positiv.

Gelingt jedoch kein Ausbruch, muss mit einem Rückfall auf die 100 Tage Linie wieder gerechnet werden.

Der Nasdaq100 Index ist nun wieder dabei die 200 Tage Linie zu überschreiten. Über Wochen hinweg sehen wir nun schon ein Machtkampf zwischen Bullen und Bären und eine wirkliche Entscheidung gibt es weiterhin nicht.

Erst oberhalb 2.700 Punkten kommen die Bullen deutlicher ins Spiel zurück. So lange diese Hürde nicht überwunden wird, kann es stets erneut bis 2.620 Punkte fallen.

Die Indikationen für den heutigen Handel sind positiv und signalieren aktuell einen Anstieg bis ca. 2.680 Punkten. Mehr als 20 Punkte Platz bleibt den Bullen daher nicht mehr.

Apple – Chance für eine Erholung?

Die Apple Aktie fiel gestern kurzzeitig unter die 505$ Marke zurück, welche eine wichtige Unterstützung darstellt. Diese wurde im Intraday Verlauf wieder erobert und Apple beendete den Handel mit einem positiven Tagesergebnis.

So lange nun die 500$ verteidigt werden kann, wäre kurzfristig ein Chance für einen Anstieg bis 533-537$.

Allerdings gilt weiterhin zu beachten: Das sgn. Todeskreuz sorgte inzwischen für einen Abschlag von rund 40$ und setzt damit ein klares Zeichen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in der Daily Dax US Morning Ausgabe.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

18. Dezember 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.