Wall Street – Geduld zahlt sich eben aus!

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss mit einem Abschlag von 1,9 Prozent bei 16.563 Punkten. Der S&P 500 Index ging mit 1.930 Punkten, was einem negativen Ergebnis von 2,0 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 3.892 Punkten und ging mit einem Verlust von 2,1 Prozent aus dem Handel.

Geduld ist eine wichtige Tugend

Ich gebe zu und das hatte ich auch schon innerhalb einer Ausgabe mal erwähnt, dass mich die zähe Seitwärtsphase der US Märkte durchaus genervt hat. Dennoch betonte ich immer wieder, dass es ein Spiel auf Zeit sei bis die Unterstützungen gebrochen werden. Die Charttechnik lieferte ein klares Setup und daran habe ich festgehalten.

Blick auf die Indizes

Der zuletzt erfolgte Trendbruch und frisch ausgebildete Abwärtstrend setzte schon klare Zeichen voraus. Kurzfristig war die Marke von 16.730 Punkten ein Thema für mich. Diese wurde gestern unterschritten, was zur Folge hatte, dass eine Stop-Loss Lawine losgetreten wurde. Demnach befinden wir uns in der übergeordneter Korrekturwelle, welche ein Zielbereich in Richtung der 200 Tage-Linie haben wird. Dieses Ziel hatte ich Ihnen aber auch schon vor Wochen mit auf den Weg gegeben.

Beim S&P 500 Index wurde gestern die 50 Tage-Linie signifikant nach unten durchbrochen. Ein klares Verkaufssignal! Übergeordnet ist der Weg bis auf ca. 1.900 Punkte frei. Die 50 Tage-Linie stellt nun bei Erholungsversuchen einen entsprechenden Widerstand dar.

Weiter geht es mit dem Nasdaq100 Index und dieser hat den Startschuss für die große Korrektur abgefeuert. Der mittelfristige Trendkanal hat sich erneut als Widerstand bewahrheitet und die Korrektur eingeleitet. Selbstverständlich wird es in allen 3 Indizes auch zu einer Erholung bei Zeiten kommen. Dennoch ändert dies nichts an dem unverändert aktiven Korrekturmodus.

Ich hoffe, dass ich Sie entsprechend von der Korrektur schützen konnte und vielleicht sogar hierdurch zu mehr Gewinn geführt habe. Gestern erreichen mich bereits viele positive Mails, wofür ich mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken möchte!

Boeing – Trading Idee am Ziel angekommen!

Auf den Punkt genau hat die Boeing Aktie am gestrigen Handelstag mein Kursziel erreicht. Demnach ist der Trade automatisch mit dem Erreichen der 120$ beendet. In der nächsten Woche finden sich ganz sich neue Möglichkeiten.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

1. August 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.