Wall Street – Gute Stimmung

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow Jones Index schloss nach einem Zuwachs von 0,7 Prozent bei 16.373 Punkten. Für den S&P 500 Index ging es ebenfalls aufwärts.  Dieser gewann 1,1 Prozent und endete bei 1.838 Punkten. Nach oben ging es auch für den Technologiesektor. Der Nasdaq100 verbuchte den höchsten Tagesgewinn in Höhe von 1,9 Prozent auf letztendlich 3.580 Punkten.

Gute Daten und Zahlen verleihen Rückenwind

Starke Konjunkturdaten aus dem Weihnachtsgeschäft und gut ausgefallene Quartalszahlen sorgten dafür, dass die Kursverluste zum Wochenauftakt wieder Geschichte wurden. Die US-Einzelhändler meldeten für den November im klassischen Geschäft – ohne die oft schwankenden Verkäufe von Autos, Sprit und Baumaterialien – einen überraschend starken Umsatzanstieg von 0,7 Prozent.

Lage der Indizes

Ich starte wie üblich mit dem Dow Jones Index. Dieser konnte sich wie angesprochen am gestrigen Handelstag um 0,7 Prozent steigern, befindet sich der Dow Jones Index meines Erachtens noch immer unterhalb einer wichtigen Ausbruchsunterstützung. Der Rückfall darunter birgt weiterhin Risiko, welches sich unverändert bis auf 16.170 Punkten erstrecken kann. Ein Anstieg über den Kursbereich von 16.450 Punkten würde hingegen die leicht angespannte Lage entschärfen. Darüber ist Kurspotenzial bis zum bisherigen Hoch von 16.590 Punkten gegeben.

Beim S&P 500 Index kennt die Seitwärtsphase weiterhin kein Ende. Seit dem Jahresauftakt pendelt der Index zwischen der Unterstützung von 1.813 Punkten und dem Widerstand bei 1.849 Punkten. Unverändert bleibt der Ausbruch zur Ober – oder Unterseite ein entscheidendes Signal.

Der Technologiesektor präsentierte sich am gestrigen Handelstag sehr stark. Aktuell fehlen nur noch 11 Punkte und das laufende Hoch könnte bereits überwunden werden. Hier haben die Bullen gute Chancen um die Marke von 3.600 Punkten zu erreichen.

Morgan Stanley – Es dauert zu lange

Für die Morgan Stanley Aktie hatte ich im November des Vorjahres einen übergeordneten Trading Plan erstellt. Hierbei war ein Short Einstieg oberhalb der Marke von 31$ favorisiert. Rund 2 Monate später notiert die Aktie noch immer auf diesem Kursniveau und dies gibt mir zu denken. Der Trade läuft einfach nicht an und dahingehend breche ich diese Trading Idee ab und widme mich dafür am morgigen Handelstag einem anderen US Titel!

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen US Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

15. Januar 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.