Wall Street – Heute wird es spannend!

Wie gewohnt starte ich nun mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von 0,1 Prozent bei 16.256 Punkten. Der S&P 500 Index schloss bei 1.851 Punkten, was einem Kursanstieg von 0,4 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 verbuchte einen Gewinn von 0,9 Prozent und beendete den Handel bei 3.538 Punkten.

Talfahrt vorerst gestoppt

In den vergangenen Handelstagen ging es deutlich bergab für die amerikanischen Indizes. Mit dem gestrigen Handelstag konnte zumindest die Abwärtsspirale beendet werden. Insbesondere Technologietitel waren gefragt, was auch keine Überraschung war. Schließlich wurden diese in den vergangenen Tagen massiv verkauft. Die Zeit für die ersten Schnäppchenjäger ist also gekommen.

Berichtssaison ist gestartet

Der Aluminiumkonzern Alcoa eröffnete traditionell die Berichtssaison. Der Umbau belastete zwar die Finanzen – doch operativ ist Alcoa auf Kurs. Die Anleger waren zufrieden und auch nachbörslich ging es um rund 2 Prozent aufwärts. Konzernchef Klaus Kleinfeld versucht mit der Trennung von unrentablen Aluschmelzen sowie dem Ausbau der einträglicheren Produktion von Fertigteilen, dem Preisdruck der chinesischen Konkurrenz zu entkommen.

Wichtig für den heutigen Handelstag

Um 20.00 Uhr MEZ steht die Veröffentlichung des FOMC Sitzungsprotokolls bevor. Marktteilnehmer erhoffen sich darauf wieder neue Hinweise über die weitere Politik der US-Notenbank schließen zu können. Zuvor folgen noch um 16.00 Uhr Daten zum Großhandel, welche die Anleger ebenfalls nicht kalt lassen dürfte. Dennoch wird das Hauptaugenmerk ganz klar auf 20.00 Uhr liegen.

Blick auf die Indizes

Übergeordnet kann es für den Dow Jones weiterhin abwärts gehen, dies sollte stets im Hinterkopf behalten werden. Dabei stellt die Marke von ca. 16.050 Punkten wenn ein Ziel dar. Allerdings ist zuvor mit einer technischen Erholung zu rechnen. Vielleicht liefert das FOMC Sitzungsprotokoll einen Grund dazu.

Der S&P 500 verteidigt weiterhin die Unterstützungszone von 1.839 Punkten. Ganz kurz testete der Index die Unterstützung am gestrigen Handelstag und drehte dann nach oben weg. Ein gutes Zeichen für die Bullen.

Der stark unter Druck geratene Technologieindex meldete sich am gestrigen Handelstag nun wieder mit einem positiven Handelsergebnis zurück. Nun gilt es den Kursbereich von ca. 3.550 Punkten zu knacken. Dann wäre Platz bis maximal 3.590 Punkte.

Microsoft – Auf die Marke von 39$ achten

Zum Abschluss ein paar Worte zur Microsoft Aktie. Bei ca. 39$ wartet eine interessante Unterstützung. Diese kann durchaus zum Einstieg genutzt werden und eine Absicherung am Aufwärtstrend bietet sich des Weiteren an.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. April 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.