Wall Street – Ich habe Sie gewarnt!

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Minus von 2,1 Prozent bei 18.085 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.127 Punkten und ging mit einem Minus von 2,4 Prozent aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Abschlag von 2,5 Prozent bei 4.681 Punkten.

Das kostete Nerven

Gestern hat sich wieder einmal wenig ereignet aber seien wir doch mal ehrlich: Diesen Zustand kennen wir nun schon über 2 Monate. Ja, Sie lesen richtig. Seit mehr als zwei Monaten pendelte der US-Aktienmarkt innerhalb einer zähen Spanne und generierte hierbei kein neues Kauf- oder eben Verkaufssignal!

Am Freitag war es dann soweit

Endlich! Anders kann man es doch nicht ausdrücken. Endlich ist mal wieder eine umfangreiche Bewegung mit neuen Signalen resultiert. Der Rückfall beim Dow Jones, S&P500 und Nasdaq100 führte durch die Reihe zu Verkaufssignalen, welche sich schon kräftig am Freitag gezeigt haben.

Zum Wochenauftakt dürfte der Abgabedruck zum Handelsstart fortgesetzt werden, denn einige Anleger werden nun kalte Füße bekommen. Schließlich bestehen nun gute Chancen, dass ein wichtiges Verlaufshoch abgeschlossen wurde und hierzu die 2monatige Seitwärtsphase der Abschluss war.

Beim Tech-Index war es absehbar

Charttechnisch war es insbesondere beim Tech-Index absehbar, dass es zu einem Kurssturz kommen kann. Die hinterlassene Triple-Top Kombination mit mehreren Verkaufssignalen im Tageschart waren den Bullen dann doch eine Nummer zu groß!

Celgene vor dem Wendepunkt?

Schon vor einigen Wochen betonte ich, dass ich von einem Rückfall auf den ehemals nach oben durchbrochenen Abwärtstrend ausgehe. Bei 103$ wäre diese Bewegung heute abgeschlossen. Es bleibt abzuwarten, ob sich die ersten Bullen dann zeigen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


12. September 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.