Wall Street – In kleinen Schritten immer höher

Bedingt durch den amerikanischen Feiertag am Montag sind erst gestern die US Börsen regulär in die Handelswoche gestartet. Eine wie schon in der Vorwoche fast bekannte Situation hat sich dabei wieder mal gezeigt.

Erneut sind wir in ganz kleinen Schritten auf neue Jahreshochs geklettert. Wobei die Hochpunkte definitiv immer kleiner ausfallen.

Im Dow Jones Index haben wir bereits Anfang Februar bei ca. 14.020 Punkten notiert und gestern wurde ein weiteres Hoch zur Vorwoche (14.038) mit 14.045 Punkten erreicht.

Unterm Strich geht es mehr oder weniger im Dow Jones schon den ganzen Monat über seitwärts.

Der Dow Jones ging mit einem Plus von 0,4 Prozent auf 14.035 Punkte aus dem Handel. Im Verlauf pendelte er zwischen 13.977 und 14.044 Zählern. Der breiter gefasste S&P-500 stieg um 0,7 Prozent auf 1.530 Punkte. Die Nasdaq konnte ebenfalls 0,7 Prozent zulegen..

Natürlich ist von einer Korrektur noch absolut nichts in Sichtweite aber diese muss sich auch nicht immer ankündigen.

Es macht ein wenig den Anschein, dass viele Anleger noch darauf spekulieren, dass wir die Allzeithochs beim Dow und S&P 500 Index nun direkt noch ansteuern könnten und daher denkt sich vermutlich der ein oder andere, dass er diese noch diese Bewegung nicht verpassen möchte.

Das Allzeithoch im Dow Jones Index liegt bei 14.200 Punkten und wäre zumindest im Vergleich zum S&P 500 mit nur einem positiven Handelstag schon erreichbar.

Die Marke kann durchaus noch erreicht werden, speziell so lange wir nicht unter die Unterstützung von 13.860 Punkten brechen. Denn bislang hat genau die Unterstützung die Bullen immer wieder gerettet.

Es bleibt weiterhin sehr spannend und abzuwarten, wer das Handtuch als nächstes wirft. Sind es die wenigen Bären und geben dann den Bullen die Chance für 14.200 Punkte oder sind es die Bullen und lassen sie dann den Rückfall unter 13.860 Punkte geschehen?

Kommen wir noch zum Abschluss auf die Aktie des Tages zu sprechen. Die Google Aktie hat nochmals in den vergangenen Handelswochen einen unglaublichen Sprung hingelegt und mittelfristig sieht die Aktie wirklich fantastisch aus.

Solch ein Kursniveau wie aktuell zu kaufen, kann natürlich immer mit großem Risiko verbunden sein. Daher würde ich weiterhin einen gesunden Rücksetzer abwarten!

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

20. Februar 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.