Wall Street – Ist da was dran?

Ein Rückblick auf meine gestrigen Worte: Es gibt eine Vielzahl an Indikatoren und Oszillatoren. Ich selbst nutze nur einen sehr begrenzten Teil von diesen Hilfsmitteln und habe des Weiteren bestehende Indikatoren oder Oszillatoren verändert anhand der Parameter. Dadurch erhalte ich völlig andere Ergebnisse zu den standardmäßigen Einstellungen.

Und jetzt komme ich auf den eigentlichen Punkt zu sprechen. Denn gestern hat einer meiner Indikatoren ein größeres Warnsignal ausgesprochen. Damit sich dieses Warnsignal bestätigt, muss in den kommenden Tagen folgendes geschehen.

Der Technologieindex Nasdaq darf mit Bezug auf den gestrigen Schlusskurs nicht mehr um mehr als 2% zulegen. Solltest also dem Index nicht gelingen und mehr als 2% anzuteigen, gehe ich davon aus, dass der Index zwischen 5 und 7 % in den kommenden Wochen abgeben wird. Damit sich dieses Szenario durchsetzen kann, muss der Index also obige Bedingung auch erfüllen. Ich bin gespannt ob ich in den kommenden Wochen richtig oder falsch gelegen habe. Ich werde dieses Thema definitiv nochmals der Transparenz wegen aufgreifen.

Startschuss oder Falle?

Nach einem guten Start für die amerikanischen Aktienmärkte ging es zwischenzeitlich deutlich bergab. War da womöglich der Startschuss? Nein. Lassen wir mal die Kirche im Dorf. Diese kleine Bewegung war mit Sicherheit noch nicht der Startschuss bzw. garantiert eine Abwärtsbewegung. Wichtig ist jedoch, dass die prozentuale Veränderung nach oben nicht mehr höher als zwei Prozent ausfällt.

Fed erst nächste Woche

Nicht immer stimmt jeder Börsenkalender – die nächste Leitzinsentscheidung der US-Notenbank findet natürlich erst kommenden Mittwoch statt!

Wall Street – Doch so einfach?

Wall Street – Doch so einfach?Auch wenn der amerikanische Technologieindex nicht Teil meine heutigen Videoanalyse ist, so möchte ich dennoch kurz darauf eingehen. Schließlich war dies gestern das Top-Thema meiner gestrigen US Ausgabe. Dort warnte… › mehr lesen

Kaufdruck geht weiter

Die Netflix Aktie konnte gestern weiter nach oben durchstarten und sich gegen den schwachen Techsektor durchsetzen. Viele Fragen erreichen mich und die Frage zu dieser Aktie war oftmals? Jetzt kaufen oder jetzt aussteigen? Kaufen würde ich aktuell nicht mehr. Bereits investierte sollten keineswegs aussteigen, jedoch den Stop-Loss nach oben nachziehen!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Passives Einkommen 2018

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: “Wie Sie mit diesen 3 dividendenstarken ETFs gleich doppelt verdienen” und erfahren Sie exklusiv, welche Aktien in Ihrem Depot nicht fehlen sollten!

Hier klicken und erfahren wie Sie gleich doppelt verdienen und Gewinne vor dem Staat schützen...


Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.