Wall Street – Kampf zwischen Bullen und Bären

Zunächst möchte ich nochmals kurz vielen Dank sagen für die zahlreichen E-Mails mit den Glückwünschen und Feedbacks zum 2jährigen Bestehen des Daily Dax Video Newsletter!

Nachdem die Wall Street leicht schwach in den Monat Mai gestartet war, schlugen die Bullen gestern wieder zu. Die Schlusskurse im Überblick: Der Dow-Jones-Index legte 0,9 Prozent auf 14.831 Punkte zu.

Der S&P-500 gewann 0,9 Prozent auf 1.597 Punkte und der Nasdaq100 verbuchte in der Reihe den größten Anstieg mit 1,3 Prozent auf 2.909 Punkte.

Am heutigen Handelstag steht wieder eine Reihe von Konjunkturdaten bevor, welche zur Ausnahme mal nicht von einer Notenbanksitzung überschattet werden.

Die Daten des Tages lauten:

• 14:30 US Arbeitslosenquote April

• 14:30 US Beschäftigte ex Agrar April

• 14:30 US Stundenlöhne April

• 14:30 US Wochenstunden April

• 16:00 US Industrieaufträge März

• 16:00 US ISM Dienstleistungsindex April

Weiter geht es mit dem charttechnischen Überblick der Indizes.

Der Dow Jones kämpft trotz des Zuwachses am gestrigen Handelstag unverändert mit der Wiederaufnahme des Aufwärtstrends.

Dafür müsste er im Übrigen nun gleichzeitig ein neues Allzeithoch erreichen. Ob ihm dieses noch zum Wochenausklang gelingt? Eine leichte Aufgabe ist es jedenfalls nicht.

Weiter geht es mit dem S&P 500 Index. Allerdings gibt es weiterhin nicht viel Neues zu berichten. Unverändert kämpfen Bullen und Bären mit dem langfristigen Widerstand, welcher sich aus den Hochpunkten von den Jahren 2000 und 2007 zusammensetzt.

Nur ein nachhaltiger Ausbruch über 1.600 Punkte wäre ein positives Signal für die Bullen und würde eine überfällige Korrektur in Richtung 1.500-1.480 Punkten verhindern können.

Der Nasdaq100 Index präsentierte sich gestern sehr stark. Nun ist dem Index endgültig der Ausbruch über das Hoch aus 2012 gelungen.

Grundsätzlich ist dies ist ein bullishes Zeichen und die Marke von 2.878 Punkten stellt nun eine Unterstützung dar. Diese Marke gilt es nun aus Sicht der Bullen zu verteidigen.

Den Abschluss für die heutige Ausgabe bildet die Aktie von Hewlett Packard.

Letztendlich gelang doch der angekündigte Rückzug auf den Aufwärtstrend. Allerdings startete diese Bewegung nicht exakt planmäßig vom 62er Retracement ausgehend.

Ein kleiner Fehlausbruch über das Retracement wurde erzeugt und im Anschluss abverkauft. Ob die Aktie nun auf dem aktuellen Niveau eine attraktive Kaufgelegenheit darstellt, soweit würde ich mich aktuell nicht aus dem Fenster lehnen wollen.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

3. Mai 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.