Wall Street – Keine guten Vorzeichen…

Gestern ist der amerikanische Aktienmarkt aufgrund eines Feiertages geschlossen geblieben. Heute herrscht ein verkürzter Handel, aber es dürfte dann doch zu mächtig viel Bewegung an der amerikanischen Wall Street heute kommen. Corona ist nun wieder mehr ein Thema und weitere Mutationen könnten eben hier zu einem doch stärkeren Belastungsfaktor werden.

Damit dürfte auch heute eine wichtige Entscheidung mit Hinblick des Dow Jones Index fallen, denn der Index wird wohl damit unter die entscheidende Ausbruchsmarke nun zurück fallen und sendet damit ein wichtiges Verkaufssignal. Beim Technologieindex Nasdaq ist die Lage unverändert kritisch. Es ist und bleibt hier von mir favorisiert, dass wir vorerst den Konsolidierungsmodus fortsetzen und dabei die Marke von 15.900 Punkten in Angriff nehmen.

Jahresendrally – ja oder nein?

Ob es nun tatsächlich in Kürze nach der letzten Konsolidierung zu einer Jahresendrally kommen kann, das vermag ich weiterhin zu bezweifeln. Ich bin keineswegs ein Skeptiker, sehe jedoch weiterhin zu viele Störfaktoren, die nun einfach zu einem weiteren Kursanstieg führen können.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com

Wall Street – Geht die Techrallye nun wieder los?

Wall Street – Geht die Techrallye nun wieder los?Starten wir zunächst mit dem amerikanischen Dow Jones Index. Am gestrigen Handelstag hat sich in Summe nicht sonderlich viel ereignet. Lassen Sie uns deshalb nochmals die gesamte charttechnische Situation zusammenfassen.… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossen Trading und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz