Wall Street – Langsam nervt es…

Wie gewohnt starte ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Abschlag von 0,2 Prozent bei 18.126 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.120 Punkten, was einem Verlust von 0,1 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,3 Prozent leichter und ging mit 4.535 Punkten aus dem Handel.

Der Monat Mai

Der Handelsmonat Mai neigt sich mit dem heutigen Handelstag dem Ende zu. Unterm Strich hat sich nicht wirklich viel ergeben. Den US Indizes wird wohl definitiv ein kleines Kursplus verbleiben. An dieser Stelle kann man nur wirklich hoffen, dass der Monat Juni etwas spannender wird.

Der Markt steckt fest

Monate lang nun sehen wir keine Entscheidung. Der US Aktienmarkt steckt in einer absoluten Seitwärtsbewegung fest. Während sich viele Anleger seitens der US Notenbank klare Impulse erhofft haben, um eine entsprechende Marktrichtung einzuleiten, doch auch diese wurden enttäuscht.

Egal wohin man schaut. Derzeit scheint alles ein Spiel auf Zeit zu sein. In Griechenland wird gepokert und auch die Fed-Chefin will keine klare Aussage darüber treffen, wann die erste Zinsanhebung nun definitiv in Frage kommt.

Erst gestern meldeten sich wieder zwei Fed-Mitglieder zu Worte. James Bullard sprach sich für eine „Normalisierung“ der Geldpolitik aus. Dagegen wiederholte Kocherlakota, dass in diesem Jahr noch keine Zinserhöhung erfolgen solle.

Blick auf die Indizes

Bei der fast schon unbedeutsamen Veränderung lässt sich natürlich nicht wirklich viel Neues berichten. Daher erspare ich Ihnen unnötige Wiederholungen. Alle bereits gestern benannten Widerstände haben weiterhin ihre Gültigkeit. Mit einem neuen Anlauf der Bullen zu neuen Hochs über alle Indizes verteilt, rechne ich jedenfalls nicht.

Monster – Nach der Verdopplung geht es abwärts

Unfassbar was die Aktie von Monster Beverage innerhalb eines Jahres auf die Beine gestellt. Eine Kursverdopplung. Nach einer Seitwärtsphase scheint der Titel nun in eine Korrektur übergehen zu wollen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


29. Mai 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.