Wall Street – Leichter Rückzug

Wie gewohnt zunächst der Rückblick auf die Schlusskurse des Vortages.

Der Dow-Jones-Index ging mit einem Abschlag von 0,5 Prozent bei 16.008 Punkten aus dem Handel. Der S&P-500-Index ging nach einem kleinen Verlust von 0,3 Prozent bei 1.800 Punkten aus dem Handel. Der Technologieindex Nasdaq 100 verbuchte den kleinsten Abschlag mit 0,2 Prozent schloss bei 3.481 Punkten.

Blick auf die Indizes

In meiner letzten Ausgabe hatte ich darauf hingewiesen, dass dem Dow Jones und S&P ein wenig die Kraft fehlt. Schließlich hatten sich die Indizes seit 3 Tagen per Tagesschlusskurs nicht mehr verändert.

Jegliche Intraday Gewinne wurden immer wieder zum Handelsschluss hin verkauft. Neue Kaufimpulse waren und sind weiterhin erst zu erwarten, wenn im Dow Jones die Marke von 16.175 Punkten und im S&P 500 von 1.814 Punkten überschritten werden sollte. Unterhalb der beiden Marken kann es zu Abgaben bis ca. 15.880 und 1.775 Punkten kommen.

Der Nasdaq100 Index präsentiert sich hingegen weiterhin am stärksten. Gestern wurde nun wie erwartet die 3.500er Marke erreicht. Im Anschluss daran setzten minimale Gewinnmitnahmen ein. Der Aufwärtstrend ist weiterhin intakt und demnach haben die Bullen keinen Grund zur Sorge.

Übergeordnet nichts Negatives

Selbst wenn sich Dow Jones und S&P 500 nun auf die thematisierten Ausbruchsmarken zurückziehen, ist und bleibt die weitere Ausgangslage bullish. Oberhalb dieser Marken können die Bullen nochmals zu einer Jahresendrally ansetzen bzw. die Grundlage für eine Jahresauftaktrally setzen. Sobald aber diese Unterstützungen brechen sollten, dürften einige Bullen Angst bekommen und sich der Abgabedruck verstärken.

Tesla – Hype vorbei?

Irgendwann endet nun mal jeder Hype um eine Aktie. Exakt dieses scheint nun aufgrund vieler negativer Schlagzeilen bei der Tesla Aktie der Fall zu sein. Von fast 200$ ging es im Tief abwärts bis auf 116$. Auch wenn der freie Fall vorerst gestoppt zu sein scheint, ist noch von keinem endgültigen Boden auszugehen.

Dieser wäre gegeben, wenn sich die Tesla Aktie wieder über den Widerstand von 133$ zurückkämpfen kann. Dann wäre sogar eine Erholung bis ca. 158$ möglich. Der Stop sollte dann am letzten Tief von 116$ platziert werden. Allerdings halte ich solch ein Trading Investment für sehr spekulativ. Daher sehe ich derzeit weder eine attraktive Long oder Short Trading Idee.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen US Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

3. Dezember 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.