Wall Street – Nasdaq100 erreicht wichtiges Retracement!

Der Nasdaq100 im Chartcheck: Innerhalb von circa drei Wochen verlor der Technologieindex Nasdaq mehr als 800 Punkte. Diese Korrektur ist gar nicht so lange her. Genau um diese Korrekturbewegung handelt es sich heute, denn die Bullen haben inzwischen wieder geschafft, das 62er Fibonacci Retracement zu erreichen. Dies bedeutet, dass 62 Prozent der Korrekturbewegung bereits wieder kompensiert wurde. Seitens der Fibonacci Retracements ist das 62er Fibonacci eines der bedeutsamsten Retracements.

Es steht somit eine größere Entscheidung bevor, denn sollte kein nachhaltiger Ausbruch seitens der Bullen gelingen, dann könnte es sich in der Tat nur um eine technische Erholung gehandelt haben. Sollte allerdings der Ausbruch über 6.856/6.960 Punkte gelingen, steht einem neuen Rekordhoch nichts mehr im Weg.

Apple greift wieder an

Insbesondere ein Kursrutsch der sogenannten „FANG-Aktien“ war der Hauptgrund der Korrektur des Naasdaq100 Index. Die Gewichtungen dieser Aktien liegen bei in Summe über 20 Prozent. Diesen Zustand halte ich ohnehin für ungesund aber dies soll nicht das Thema sein.

Nasdaq100 – Charttechnik zeigt den Weg!

Nasdaq100 – Charttechnik zeigt den Weg!Wie gewohnt starte ich nun mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Abschlag von 0,3 Prozent bei 16.065 Punkten.… › mehr lesen

Es geht natürlich um die Charttechnik der Apple-Aktie. Nach einem zwischenzeitlich Tief 150 US-Dollar hat sich der iPhone-Riese wieder nach oben kämpfen können. Der nächste Widerstand befindet sich bei 180 US-Dollar. Ein Ausbruch über diese Marke setzt Potenzial bis 187 US-Dollar frei.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.