Wall Street – Neues Allzeithochs oder Korrektur?

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,7 Prozent bei 20.804 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel mit einem Plus von 0,7 Prozent bei 2.381 Punkten. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Plus von 0, Prozent bei 5.651 Punkten.

Einfach mal vorbei schauen

Vor dem Start in die neue Börsenwoche möchte ich auf meinen Trading Club hinweisen. In der Vorwoche ging es wieder heiß her und wenn Sie erfahren wollen, was Sie alles im Trading Club erwartet, dann klicken Sie unbedingt auf den nachfolgenden Link. Selbstverständlich sind die Informationen völlig kostenlos. TRADING-CLUB

Blick auf die Indizes

Der zwischenzeitliche Rücksetzer der Vorwoche konnte inzwischen wieder größtenteils kompensiert werden. Am Donnerstag und auch Freitag setzen die Bullen wieder zum Gegenangriff an. Es bleibt allerdings nun abzuwarten, ob wir im Monat Mai die Hochpunkte nach oben durchbrechen werden oder ob der US-Aktienmarkt möglicherweise sein Hochpunkt vollbracht hat.

Die alte Börsenweisheit „Sell in May and go away“ spielt für mich weiterhin eine Rolle, wenn auch der Markt definitiv nicht für eine Korrektur bereit zu sein scheint. Aber in diesem Jahr halte ich es durchaus für passend und an dieser Meinung halte ich auch weiterhin fest. Wichtig ist und bleibt dabei nur für mich, dass der US-Aktienmarkt Ende Mai nicht mit einem Allzeithoch aus dem Monat geht. Denn dies wäre ein positives Zeichen und würde die Chance für einen Rücksetzer deutlich reduzieren.

Was ist mit Nike los?

Während Adidas in 2017 von Rekord zu Rekord rennt, sieht es beim Sportartikelhersteller völlig anders aus. Wobei es für die Nike-Aktie bereits seit Anfang 2016 nicht gerade rosig ausschaut. Charttechnisch gibt es jedenfalls keine gute Nachrichten und mich würde ein weiterer Rücksetzer bis in den Bereich 47 bis 49 $ nicht überraschen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

22. Mai 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.