Wall Street – PayPal kann nicht überzeugen

Beim amerikanischen Dow Jones Index hat sich am Montag die Rekordjagd fortgesetzt. Der Index ging einem Kursplus von rund 0,3 Prozent aus dem Handel. Die Charttechnik bleibt äußerst positiv, die Indikatorenlage aber deutlich überhitzt und der Abstand zur Ausbruchsmarke überschaubar. Trotzdem ist und bleibt das Fazit vorerst bullisch!

Nasdaq100 vor Rücksetzer?

Rund 2.000 Punkte hat der Nasdaq100 Index im Eiltempo nach oben vollbracht und alle Widerstände kinderleicht aus dem Weg geräumt. Die letzte Ausbruchsmarke liegt inzwischen schon deutlich zurück bzw. um genau zu sein bei 15.700 Punkten. Eigentlich gibt es keine Widerstände mehr, doch eine Trendkanalbegrenzung könnte dem Index vielleicht kurzfristig zum Verhängnis werden und zu einer Konsolidierung zur Ausbruchsmarke führen.

Aktie des Tages

Es haben schon viele Techgiganten ihre Zahlen für Q3 vorgelegt und oftmals überzeugt. Gestern Abend war nun auch PayPal an der Reihe, konnte aber nicht wirklich überzeugen. Die eher durchwachsenen Zahlen und der etwas eingetrübte Ausblick waren nachbörslich ein Belastungsfaktor für die Aktie. Ein Grund zur Panik? PayPal ist und bleibt ein Big Player und nach einer Korrektur von mehr als 30 Prozent hat die Aktie wie ich finde mehr Aufwärts- als Abwärtspotenzial.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: TradingView.com

Wall Street – Dow Jones vor Fehlausbruch?

Wall Street – Dow Jones vor Fehlausbruch?Bahnt sich derzeit eine Konsolidierung oder vielleicht sogar eine Korrektur an? Nun ja, zumindest hat der Dow Jones Index seinen letzten Ausbruch nicht wirklich lange verteidigen können, was die Bullen… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossen Trading und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz