Wall Street – Positiver Auftakt für die Berichtssaison!

Der Start der Quartalssaison wäre abgehakt. Viele weitere Unternehmen werden nun in den kommenden Wochen deren Ergebnisse präsentieren.

Des Weiteren erfolgen morgen auch wieder sehr wichtige Konjunkturdaten. Demnach dürfte vielleicht schon bald die derzeitige Seitwärtsbewegung am Aktienmarkt ein Ende finden.

Indizes im Überblick

Zu Beginn der Woche lautete es im Dow Jones: „Die Luft wird definitiv immer dünner und jede weitere Aufwärtssequenz könnte unmittelbar zu einer Abkühlung bzw. Konsolidierung im Dow Jones führen.

Dies sollte definitiv ab dieser Woche berücksichtigt werden. Das Hoch der Vorwoche lag bei ca. 13.450 Punkten und jeglicher Ausbruch darüber könnte wieder im Wochenverlauf abverkauft werden. 13.330 – 13.300 Punkte bleibt die erste Unterstützung und gleichzeitiges Ziel.“

Update Dow Jones: Der Test der 13.300er Marke ist gestern erfolgt und die Marke wurde per Tagesschlusskurs verteidigt.

So lange diese Marke weiterhin nicht nachhaltig aufgegeben wird, könnte es im Dow Jones Index zu einer Seitwärtsbewegung zwischen 13.300 und 13.440 Punkte kommen.

S&P 500: Der S&P 500 Index präsentiert sich insgesamt weiterhin recht stark. Die Handelsspanne zwischen 1.474 und 1.447 dürfte weiterhinim Fokus stehen. Mit einem Ausbruch erfolgen wenn weitere Anpassungen.

Der Nasdaq Plan passte rückblickend ganz gut. Von ca. 2.750 Punkte sollte es bis 2.700 Punkte konsolidieren.

Das Tief lag bei 2.703 Punkten. Ab 2.700 wurde vermerkt, dass wieder mögliches Kaufinteresse auftreten könnte und somit der Tech Index in einer Seitwärtsbewegung zwischen 2.700 – 2.750 Punkten verharren dürfte.

Derzeit sieht es auch passend danach aus. Erst ein Ausbruch zur Ober – oder Unterseite würde zu einem neuen Update des Bildes führen.

Aktie des Tages: Alcoa wieder profitabel

Gestern Abend nachbörslich präsentierte der Aluminiumriese seine Quartalszahlen legte somit den Start der Quartalssaison fest. Alcoa ist im vierten Quartal wieder in die Profitabilität zurückgekehrt.

Mit einem Gewinn von 0,06€ ist der Gewinn im Rahmen der Erwartungen ausgefallen. Die Aktie konnte nachbörslich zulegen. Charttechnisch bleibe ich bei dabei: Tradingspanne von maximal 9,90$ bis 8,00$ ist favorisiert.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in der Daily Dax US Morning Ausgabe.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. Januar 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.