Wall Street – Schnell verdaut…

Zwischenzeitlich kamen die US-Indizes erstmalig wieder mehr unter Druck. Aber prompt meldeten sich die Bullen zurück und die Tagesverluste wurden wieder einmal deutlich verringert. In Summe hat sich mit Abschlägen von 0,1 Prozent beim Dow Jones Index und 0,2 Prozent beim Nasdaq100 Index weniger Veränderung ergeben. Die Trends bleiben intakt und die Bullen an der Macht.

Angst vor einer Korrektur nimmt zu

Die Angst vor einer Korrektur steigt und steigt, denn schließlich hat der US-Aktienmarkt seit mehr als einem Jahr keine Korrektur vollzogen. Und selbst die Konsolidierungen sind immer wieder klein ausgefallen, was für die Stärke der Bullen spricht. Der Knall wird kommen aber wann? Darauf gibt es keine Antwort und weiterhin gibt es nur eine Möglichkeit: Gehen Sie mit dem Trend aber sichern Sie unbedingt mit einem Stop-Loss ab.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.