Wall Street – Schwach aber keine Panik!

In der tat hielt die Erholung nicht wirklich lange an. Der Markt wirkt verunsichert aber meiner Meinung nach gibt es noch keinen Grund zur Panik, da wichtige Kursunterstützung erst noch voraus liegen. Beim S&P 500 Index haben wir die Zone von 3.230 – 3.190 Punkten als Kursunterstützung. Diese setzt sich zusammen aus der horizontalen Unterstützung bei 3.230 Punkten und der 100 Tage-Linie bei 3.190 Punkten.

Übergeordnet ist außerdem die 200 Tage-Linie, welche bei derzeit 3.100 Punkten verläuft eine Marke, welche die Korrektur spätestens zum stoppen bringen dürfte. Das ist der Grund warum ich auch der Meinung bin, dass wir zumindest bei S&P 500 bislang nur eine technische Korrektur im übergeordnet positiven Trend sehen.

Beim Nasdaq sind diese Marken wichtig

Neben dem letzten Tief der Konsolidierung spielt auch die 100 Tage-Linie mit Sicherheit eine große Rolle. Somit ergibt sich eine Unterstützungszone im Bereich von 10.700 bis 10.500 Punkten. Diese Zone muss halten, um den Index nochmals in die Kursregion von zunächst 11.200 Punkten befördern zu können. Sollte die soeben erwähnte Unterstützungszone nicht den entsprechenden Halt bieten können, ist die Ausbruchsmarke von 9.750 Punkten mit Sicherheit ein Kursziel für viele Anleger. Gleichzeitig aber auch gewiss eine äußerst attraktive Einstiegsmarke, denn wie wir alle wissen, die Techbranche boomt!

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Wall Street – Ausnahmezustand geht weiter

Wall Street – Ausnahmezustand geht weiterBeim S&P 500 Index heißt es weiterhin „Abwarten und Tee trinken“. Die Marke von knapp 3.400 Punkten ist die entscheidende Marke und unverändert haben die Bullen alle Vorteile auf ihrer… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz