Wall Street – Steht die Bärenmarktrally kurz vor dem Ende?

Gestern blieben die US Börsen wegen dem sgn. Thanksgiving Feiertag in den USA geschlossen. Heute findet ein verkürzter Handel statt, welcher um 19.00 Uhr (MEZ) endet. Thanksgiving hat einen besonders hohen familiären Stellenwert in den USA.

Der heutige Freitag, welcher in den USA als sgn. Black Friday bezeichnet wird, ist speziell für den Einzelhandel von großer Bedeutung und zeigt demnach, wie gut ggf. der Umsatz für das Weihnachtsgeschäft ausfallen könnte. Doch nun genug von Thanksgiving, schauen wir uns die Ausgangslage der jeweiligen Indizes kurz an:

Im Dow Jones befinden wir uns übergeordnet trotz der steilen Erholung weiterhin unterhalb der 200 Tage Linie, welches als sgn. Bärenmarkt einzuordnen gilt.

Die Bätenmarktrally könnte demnach unmittelbar nach dem Black Friday wieder ins stocken geraten, welcher in der Regel leicht positiv ausfällt.

Der S&P 500 Index ist weiterhin allein in der Reihe der US Indizes, welcher sich oberhalb der 200 Tage Linie befindet.

Dow und Nasdaq notieren deutlich darunter, sprich die Mehrheit bleibt im Bärenmarkt und könnte demnach den S&P 500 Index wieder in der kommenden Handelswoche unter 200 Tage Linie ziehen.

Zudem warten zahlreiche Widerstände um +/- 1.400 Punkten, welche durchaus nicht all zu leicht auf Tage zu überwinden sein sollten.

Im Nasdaq100 hat eine schnelle Bärenmarktrally von 120 Punkten nun statt gefunden und das innerhalb von wenigen Handelstagen, keine schlechte Leistung.

Allerdings, wie schon angedeutet, notiert der Index weiterhin klar und deutlich unterhalb der 200 Tage Linie und somit ist die Lage identisch mit der des Dow Jones Index. Es ist und bleibt nur eine Bärenmarktrally welcher wieder zu einer Verschnaufpause führen sollte.

Zum Abschluss werfen wir noch einen Blick auf die Apple Aktie. Das Tech Schwergewicht bestimmt natürlich mit die Ausgangslage des Nasdaq100 Index.

Apple befindet sich weiterhin im Abwärtstrend und könnte daher nochmals kurz Luft holen, bevor zum Jahresende hin der Trend nach oben hin gebrochen wird.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in der Daily Dax US Morning Ausgabe.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. November 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.