Wall Street – Tech Index in Gefahr?

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Minus von 0,2 Prozent bei 18.479 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.181 Punkten und ging mit einem Minus von 0,2 Prozent aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Abschlag von 0,6 Prozent bei 4.803 Punkten.

Das kostet Nerven

Gestern hat sich wieder einmal wenig ereignet aber seien wir doch mal ehrlich: Diesen Zustand kennen wir nun schon über 2 Monate. Ja, Sie lesen richtig. Seit mehr als zwei Monaten pendelt der US-Aktienmarkt innerhalb einer zähen Spanne und generiert hierbei kein neues Kauf- oder eben Verkaufssignal!

Fokus auf den Tech-Index

Gleich drei Mal ist der Tech Index nun an der 4.840er Marke gescheitert. Gleichzeitig herrscht im Tageschart ein Verkaufssignal seitens der Stochastic. Nun gut, kein Grund zur Panik, denn wirklich abwärts geht es eben erst dann, wenn die Kursunterstützung bei 4.750 Punkten bricht. Aber vielleicht haben sich die Bullen nun in der Tat mit der 4.840er Marke eine große Hürde aufgestellt.

Beim Dow Jones und S&P 500 Index gibt es hingegen nichts zu berichten. Eigentlich ist es das gleiche Bild wie an der Nasdaq. Die Kurswiderstände werden nicht durchbrochen aber eben auch die Kursunterstützungen werden nicht unterbrochen.

Nike auf dem Weg nach unten

Der Hype um die Sportartikelhersteller ist seit dem Ende von Olympia spürbar abgeflacht. Charttechnisch ist die Nike Aktie an einem wichtigen Punkt nach unten abgeprallt. Der charttechnische Widerstand in Form des Abwärtstrends bleibt also weiterhin intakt.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. September 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.