Wall Street – Tesla Aktie in Gefahr?

Unterm Strich hat sich gestern nicht so viel an der Wall Street ereignet. Dennoch ist die Lage äußerst spannend. Warum? Darauf werde ich selbstverständlich jetzt eingehen. Zunächst einmal hat der amerikanische S&P 500 Index nun mein Maximalziel erreicht. Umso mehr bin ich nun gespannt, ob der Index jetzt in die gewünschte Konsolidierung übergeht.

Beim Technologieindex Nasdaq100 ist die Lage weiterhin bullisch, allerdings natürlich ebenfalls stark überhitzt. Mit der Marke von 14.000 Punkten ist der nächste „Tausender“ schon wieder zum Greifen nah. Auch beim S&P 500 Index ist die Marke von 4.000 Punkten nicht mehr weit entfernt. Ist diese Kombination durchaus eine Gefahr in diesem ohnehin bereits überhitzten Marktumfeld?

Mein Fazit

Alle Trends zeigen weiterhin nach oben. Der S&P 500 Index dürfte nun heute mein ehemals aufgestelltes Maximalziel endgültig abarbeiten. Sehen wir dann eine Korrektur? Eine gute Frage. Schließlich sind alle Trends weiterhin intakt, Konsolidierungen werden frühzeitig abgefangen. Gleiches gilt natürlich auch für den Nasdaq100 Index, dessen Rekordjagd ebenfalls keine Grenze zu kennen scheint.

Die Marke von 14.000 Punkten ist nun definitiv oberhalb von circa 13.550 Punkten möglich. Ab dort könnte es aber zu einer Konsolidierung innerhalb des im Video dargestellten Trendkanals kommen. Selbst diese Bewegung würde aber dem übergeordnet positiven Chartbild kein Haar krümmen!

Tesla Aktie im Chartcheck

Ganz spannend ist der Blick auf den Tesla-Tageschart. Eine wichtige Unterstützung droht zu brechen und könnte entsprechend eine längst überfällige Konsolidierung auslösen.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Tesla verliert 140 Milliarden Euro an der Börse!

Tesla verliert 140 Milliarden Euro an der Börse!Die High-Tech-Werte rauschten diese Woche in den Keller. Ganz vorne dabei: Tesla mit einem Verlust von 30 Prozent! Was war diese Woche los? Während der Dax diese Woche lediglich um… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossen Trading und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz