Wall Street – Unentschlossenheit erkennbar

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem minimalen Abschlag von 0,1 Prozent bei 16.560 Punkten. Der S&P 500 Index ging mit 1.933 Punkten aus dem Handel, was ebenfalls einem Rücklauf von 0,1 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 3.905 Punkten und gesellte sich auch mit einem Rückgang von 0,1 Prozent zum Dow Jones und S&P 500 Index.

Kaum Veränderung

Unterm Strich hatte sich also nicht viel ereignet. Die zwischenzeitliche Kursabgaben wurden im Handelsverlauf wieder vollständig kompensiert und die US Börsen sind unentschlossen aus dem Handel gegangen. Da die derzeitige Ausgangslage auch nicht gerade einfach handzuhaben ist, halten einige Börsianer einfach nur die Füße still. Zu ungewiss sind die Aussichten rund um die derzeitigen Krisenherde.

Die Lage neutral betrachten

Als Anleger sollte man sich stets hinterfragen, wann der geeignete Zeitpunkt für einen Einstieg ist. Es spielt dabei keine Rolle, ob es um ein kurzfristiges –  oder langfristiges Investment geht. Das sogenannte Timing spielt immer eine Rolle. Somit wird unnötiger Aktionismus unterbunden, denn dieser führt in der Regel mehr zu Verlusten anstatt Gewinnen. Ein altes Sprichwort besagt: „In der Ruhe liegt die Kraft“ und exakt diese Wort führe ich mir Tag für Tag in meinem Handel vor Augen.

Blick auf die Indizes

Bevor wir aber nun zu sehr in das philosophische abwandern, nehmen wir wie gewohnt die US Börsen unter die Lupe. Viel Neues kann verständlicherweise aufgrund der nahezu unveränderten Kursentwicklung berichtet werden. Es ist lediglich erkennbar, dass die kurzfristigen Widerstände für ein wenig Respekt sorgen. Diese lauten wie folgt:

Dow Jones: 16.600 – 16.630 / S&P 500: 1.944 – 1.948 / Nasdaq100: 3.924

Wal-Mart – Ein kleiner Schritt

Bislang wurde die Unterstützung verteidigt und eine leichte Erholung hat eingesetzt. Der Kurskorridor von 72,90 – 71,00$ bleibt eine massive Unterstützung und bietet weiterhin Potenzial für eine Erholung. Anmerken möchte ich aber wie schon zuletzt, dass ich aufgrund der aktuellen Marktlage die Investmentgrößen unveränderten halbieren würde.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

13. August 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.