Wall Street – Unsicherheit nimmt zu

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Abschlag von knapp 0,7 Prozent bei 16.906 Punkten. Der S&P 500 Index schloss bei 1.963 Punkten und beendete den Handel ebenfalls mit einem Abschlag von 0,7 Prozent. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 3.864 Punkten und ging mit einem Minus von 1,2 Prozent aus dem Handel.

Alles ist möglich

Der gestrige Abend mit dem WM Spiel Deutschland – Brasilien zeigte, dass es immer wieder kuriose Überraschungen geben kann. Mit einem Sieg in Höhe von 7:1 hat sich die deutsche Nationalmannschaft ins WM Finale befördert und dies freut mich natürlich sehr. Glückwunsch auch von dieser Seite!

Das gestrige Sporterlebnis zeigte, dass wirklich alles im Leben im möglich und nichts vorhersehbar ist. Natürlich gibt es Tendenzen aber eine Garantie gibt es nun mal nicht. Gleiches gilt für die Börse: Man hat seinen „Favoriten-Plan“ und baut auf diesen aber es kann auch anders kommen.

Der gestrige Handelstag

Die Gewinnserie der US Indizes wurde mit den gestrigen Endergebnissen beendet. Die Abschläge von 0,6 – 1,1 Prozent erscheinen auf den ersten Blick unbedeutend. Diese haben aber eine deutliche Aussagekraft.

Der Dow Jones liefert eine eindeutige Parallele zum Verlauf von Anfang Juni ab. Weiterhin ist kein nachhaltiger Ausbruch aus dem Keil gelungen und unverändert kann es mit Hinblick auf das 3. Quartal zu einer Korrektur von 1.000 Punkten kommen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis der Keil nach unten verlassen wird.

Beim S&P 500 sieht es noch lange nicht so düster aus. Hier fasse ich mich kurz und bleibe dabei: Erst ein Trendbruch führt zu einem klaren Verkaufssignal.

Der Nasdaq100 hat mit seinem gestrigen Abschlag vielleicht ein Zeichen gesetzt. Sollte es im weiteren Wochenverlauf zu einem Trendbruch kommen, dann sind weitere Abschläge bis 3.805 Punkte denkbar.

Twitter – Schnell am Ziel

Die ehemals vorgestellte Short Trading Idee auf die Twitter Aktie ist bereits am Ziel angekommen. Der gestrige Abschlag von 7 Prozent hat mein aufgestelltes Kursziel mehr als erfüllt.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. Juli 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.