Wall Street – Unsicherheit setzt sich durch

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Abschlag von 0,7 Prozent bei 21.287 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel mit einem Minus von 0,9 Prozent bei 2.419 Punkten. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Verlust von 1,7 Prozent bei 5.653 Punkten.

Die Wall Street

Nun möchte ich wie üblich auf die amerikanischen Aktienmärkte zu sprechen kommen. Eigentlich sind wir es ja gewohnt, dass die internationalen Aktienmärkte zum Quartalsabschluss hin er den Weg nach oben wählen, schließlich werden die Bilanzen oftmals nochmals deutlich aufgehübscht. Aber in diesem Jahr oder besser gesagt für dieses Quartal scheint es wohl auszufallen.

Gestern ging es deutlich an der Wallstreet bergab, wobei man weiterhin klar und deutlich betonen muss, dass insbesondere beim Dow Jones und S&P 500 Index die Lage weiterhin als sehr bullig einzustufen ist. Lediglich der Technologieindex hat charttechnisch bereits einen deutlicheren Rückschritt gemacht als die anderen beiden zuvor genannten Indices.

Dow Jones dreht vor der 17.000er Marke ein

Dow Jones dreht vor der 17.000er Marke einWie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von knapp 0,8 Prozent bei 16.956 Punkten.… › mehr lesen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.