Wall Street – Vorsicht beim S&P 500 Index!

Unverändert spielt die Marke von 7.300 Punkten die Hauptrolle. Es ist eine zentrale Unterstützung und sofern diese nach unten durchbrochen werden sollte, ist davon auszugehen, dass der Technologieindex weiter bis auf circa 7.190 fallen wird. Auffällig ist weiterhin, dass aktuelle Aufwärtsbewegungen nicht vollständig verteidigt werden können und darauf deuten, dass der Index weiterhin in der Top-Bildungsphase steckt.

Beim Jones Index sieht die Lage weiterhin deutlich entspannter aus und die Bullen haben aktuell unverändert das Zepter in der Hand. Hier ist weiterhin von Bedeutung, die aktuellen Widerstände im Auge zu behalten, welche unmittelbar im Fokus stehen. Wobei auch hier die gestrige Tagesumkehr ausgehend vom Tageshoch nicht ignoriert werden sollte.

S&P 500 spielt „Ping Pong“

Behalten Sie den S&P 500 Index gut im Auge, denn dieser hat nach zuletzt erfolgreicher Verteidigung der 2.800er Marke nach oben gedreht und gestern nun ein Hoch markiert. Aber dann setzten leichte Gewinnmitnahmen ein. Sollten heute weitere Gewinnmitnahmen erfolgen, steht eine mögliche Umkehr sehr schnell im Raum.

Fed Entscheidung – Yellen geht strategisch vor

Fed Entscheidung – Yellen geht strategisch vorDie ganze Woche über waren die Aktienmärkte in Lauerstellung. Es herrschte seit Tagen nahezu Stillstand. Gestern Abend um 20.00 Uhr MEZ war es dann endlich soweit. Seitens der US-Notenbank wurde… › mehr lesen

Fazit

Wer als Bulle im Markt verbleibt, wohl gemerkt zurecht, sollte zumindest beginnen seien Stopps nach oben anzupassen, um in Falle einer Konsolidierung frühzeitig aus dem Markt geworfen zu werfen. Vergessen Sie niemals: Sie können den Markt nicht kontrollieren, jedoch Ihr Risiko und nur das führt zum langfristigen Erfolg an der Börse!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.