Wall Street – War es das schon?

In den letzten Tagen herrscht oftmals Anpassung und Unsicherheit. Doch davon war gestern nichts mehr zu sehen und die Wall Street kletterte wieder fleißig nach oben. War es das schon mit der Konsolidierung? Von einer Korrektur kann ja weiterhin nicht die Rede sein und genau das ist eigentlich verrückt, denn eine richtige Korrektur ist und bleibt Mangelware. Kurzfristig hat die Bewegung der Bullen die Börsenampel aber nur auf gelb umgestellt.

Um wieder mit Vollgas weiter nach oben durchzustarten, muss der Dow Jones als auch der S&P 500 zunächst einen Widerstand aus dem Weg räumen. Positiver sieht es hingegen für den amerikanischen Technologieindex Nasdaq aus, welcher eigentlich nicht einmal an der Konsolidierung teilgenommen hat. Dort spielt der Bereich von 7.007 – 7.023 Punkten nun eine wichtige Rolle und dürfte darüber entscheiden, ob die Technologierally weiter geht oder nicht.

Sell in May?

Die alte Börsenweisheit ist noch immer nicht vollständig vom Tisch, auch wenn der Mai mit Sicherheit nicht die Börsenweisheit widerspiegelt. Aber wie bekannt geht es auch nicht nur um den Mai, sondern um den Zeitraum bis in den September hinein, denn dann sollen die Marktteilnehmer erst wieder in den Markt zurückkehren.

Wall Street – Trump, Trump, Trump…

Wall Street – Trump, Trump, Trump…Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,5 Prozent bei 20.269 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den… › mehr lesen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.