Wall Street – Warten auf eine Entscheidung

Ähnlich wie beim deutschen Aktienindex ging auch den amerikanischen Aktienmärkten am gestrigen Mittwoch ein wenig die Luft aus. Vielleicht war es aber auch gar nicht schwindende Kraft, sondern vielmehr ein gezieltes abwarten auf das bevorstehende Treffen in Jackson Hole.

Das Treffen der Notenbanker genießt wie jedes Jahr höchste Aufmerksamkeit. Am heutigen oder spätestens morgen Handelstag dürfte es demnach den ein oder anderen Kommentar geben. Dieser kann dann relativ schnell und auch stark Einfluss auf die internationalen Aktienmärkte nehmen. Bereiten Sie sich demnach auf entsprechende Volatilität vor.

Blick auf die Indizes

Der Markt steckt ein wenig in einer Art von Sackgasse fest. Auf der einen Seite sieht es mittel- bis langfristig weiterhin unglaublich stark aus. Kurzfristig ist ein wenig Unsicherheit aufgekommen, doch diese konnte zuletzt schon wieder schnell vom Tisch gekehrt werden. Dennoch verbleibt eine gewisse Portion Skepsis im Markt bestehen.

Und wenn Sie mich fragen, das ist auch gut so. Aber um auf die sprichwörtliche Sackgasse zurückzukommen, erst mit einem Ausbruch auf neue Rekordstände ist mit einer Fortsetzung der Party zu rechnen. Darunter bleibt es eben ein wenig angespannt, jedoch gibt es absolut gar keinen Grund für einen panikartigen Rückzug aus dem Aktienmarkt.

Einfach kühlen Kopf bewahren

Was anderes bleibt den Marktteilnehmern derzeit wohl kaum möglich. Denn wenn Sie keinen kühlen Kopf bewahren, dann enden die Handelsentscheidungen meist nur im Chaos. Und Geduld hat den Lesern meines Newsletters schon oftmals eine gute Rendite beschert. Bevor ich Sie aber nun mit anderen Sprichwörtern beginnen würde zu langweilen, wünsche ich Ihnen einen erfolgreichen Handelstag.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


24. August 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.