Wall Street: Der Technologieindex weiterhin auf Kurs

Wie gewohnt zunächst der Rückblick auf die Schlusskurse des Vortages: Der Dow-Jones-Index ging mit einem kleinen Kursabschlag von 7 Punkten bei 15.392 Punkten aus dem Handel.

Der S&P-500-Index ging unverändert bei 1.744 Punkten aus dem Handel. Der Technologieindex Nasdaq 100 verbuchte per Tagesschlusskurs einen kleinen Kursgewinn von 0,2 Prozent und schloss bei 3.361 Punkten.

Viel Neues gibt es angesichts der unveränderten Indexstände nicht zu berichten. Am gestrigen Handelstag fehlten einfach die Impulse, obwohl zahlreiche Quartalszahlen veröffentlicht worden waren.

Mit Blick auf den heutigen Handelstag dürften die Anleger gespannt auf die Daten zum amerikanischen Arbeitsmarkt sein, welche um 14.30 Uhr veröffentlicht werden.

Anbei die Termine des heutigen Handelstages:

• 14:30 –          US Beschäftigte ex Agrar September

• 14:30 –          US Arbeitslosenquote September

• 14:30 –          US Stundenlöhne September

• 14:30 –          US Wochenstunden September

• 16:00 –          US Richmond Fed Herstellerindex Oktober

Kommen wir aber nun auf den Dow Jones Index und dieser hat das 62er Retracement bei 15.330 Punkten erstmalig am Freitag bei einem Rücklauf verteidigen können. Diese Marke stellt nun weiterhin kurzfristig den ersten Unterstützungsbereich dar.

Ein Rückfall unter die Marke hätte zur Folge, dass der Dow Jones Index zügig auch auf 15.230 Punkten zurückfallen könnte.

Insbesondere der gestern aufgezeigte Monatschart der S&P 500 ist für diese Handelswoche meines Erachtens von sehr großer Bedeutung. Die obere Trendkanalbegrenzung im Monatschart verläuft bei ca. 1.751 Punkten und begrenzt das US Schwergewicht.

Sollte entgegen meiner Erwartungen ein direkter Ausbruch aus dem Trendkanal erfolgen, dann wäre wohl der Weg bis 1.800 Punkte bis Ende des Jahres noch vorstellbar. Anhand des heutigen Tagescharts lassen sich kurzfristige Unterstützungen bei 1.736 und 1.729 Punkte ausmachen.

Der Technologieindex ist weiterhin nicht zu bremsen. Trotz der starken Gewinne der Vorwoche sind Gewinnmitnahmen für die US Anleger weiterhin kein Thema.

Zum Abschluss der Blick auf die Aktie des Tages und hierbei habe ich mich für die Visa Aktie entschlossen. Die Aktie kämpft derzeit mit dem Hoch aus dem Monat September, welches bei ca. 200 $ markiert worden war.

Sollte die Aktie den nächsten Widerstand bei ca. 205 $ überschreiten, ist meines Erachtens die Chance für ein neues Kaufsignal und demnach weiter steigende Notierungen gegeben. Sofort blind auf den Zug aufspringen würde ich allerdings. Hierbei wäre ein gesunder Rücksetzer eine attraktivere Chance mit weniger Risiko.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen US Video.

Viel Erfolg wünscht Ihnen,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


22. Oktober 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.