Wall Street – Was bringt der Januar?

Ich hoffe Sie sind alle gesund und munter ins das Jahr 2014 gestartet. An dieser Stelle wünsche ich Ihnen daher zunächst einmal ein frohes neues Jahr mit viel Glück und insbesondere Gesundheit.

Was bringt der Januar 2014?

In der heutigen Daily Dax US Morning Ausgabe möchte ich mich unter anderem dem Kursverhalten des Dow Jones Index beschäftigen. Traditionell ist der Jahresauftakt an den Aktienmärkten im mehrheitlichen Durchschnitt sehr positiv. Bedeutet dies aber auch, dass der Handelsmonat Januar unter Strich auch positiv endet? Aus diesem Grunde habe ich mir die Januar Entwicklung mit Hinblick auf die vergangenen 13 Jahre (Startjahr 2000) angeschaut und folgendes Ergebnis ist dabei resultiert.

Kein eindeutiges Ergebnis

Insgesamt haben die Bullen und Bären die Nase gleich auf, damit meine ich, dass es mehr ebenso viele positive wie negative Jahresauftaktmonate gab. Eine Garantie für einen positiven oder negativen Startmonat kann ohnehin nicht gegeben werden, schließlich sind wir alle keine Hellseher.

Rally oder Gewinnmitnahmen im Januar?

Dennoch möchte ich Ihnen selbstverständlich meine Prognose mit auf den Weg geben. Nach nun 4 positiven Monaten in Folge ist die Wahrscheinlichkeit durchaus hoch, dass es insgesamt zu Gewinnmitnahmen im Januar kommen könnte. Nicht nur die Wall Street, die internationalen Aktienmärkte sind recht heiß gelaufen und könnten eine kleine Verschnaufpause gebrauchen.

Keineswegs möchte ich aber damit Bullenträume zerstören. Langfristig befindet sich der Dow Jones Index in einem intakten Bullenmarkt. Es müsste schon eine recht große Korrektur erfolgen, um dieses langfristige Signale zu kippen. Keineswegs eine unmögliche Aufgabe aber die Bullen haben sich einen kräftigen Puffer im Handelsjahr 2013 erkämpft.

Apple Entscheidung bevorstehend

Viele von Ihnen haben sich eine Analyse zur Apple Aktie gewünscht und sehr gerne erfülle ich dieses Anliegen. Anfang Dezember notierte die Aktie in der Spitze bei 575$. Trotz eines weiter steigenden Gesamtmarktes ist die Aktie in eine kleine Konsolidierung übergangen.

Aktuell notiert der iPhone Hersteller bei ca. 561$. Ein neues Kaufsignal ist es erst mit einem Anstieg über das Hoch bei 575$ zu erwarten und dieser Ausbruch müsste dann auch verteidigt werden. Auf der Unterseite warten hingegen gleich zwei Unterstützungen auf die Apple Aktie. Zunächst einmal handelt es sich hierbei um einen mehrmonatigen Aufwärtstrend mit Startpunkt September 2013. Hinzu kommt die 38 Tage-Linie, welche als weitere Unterstützung fungiert.

Die Bullen sollten den Stop Loss strategisch nach oben anpassen und mindestens an der 38 Tage-Linie eine vorsorgliche Absicherung vollziehen. Ein Rutsch unter den gleitenden Durchschnitt könnte übergeordnet zu Kursen von ca. 515$ führen.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen US Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

2. Januar 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.