Wall Street – Weiterhin leicht angespannte Lage!

Wie üblich starten wir direkt zu Beginn mit dem Rückblick auf die gestrigen Schlusskurse. Der Dow-Jones-Index verbilligte sich um 0,1 Prozent auf 15.294 Punkte zu.

Der S&P-500 verlor 0,3 Prozent auf 1.650 Punkte und der Nasdaq100 verbuchte ebenfalls einen kleinen Abschlag von 0,2 Prozent auf 2.992 Punkte.

Der rasante Sinkflug vom Mittwoch konnte zunächst gestoppt werden. Für eine Gegenreaktion der Bullen reichte es dann doch nicht so ganz und das trotz guter Nachrichten zum US Arbeitsmarkt.

Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA ging in der vorigen Woche um 23.000 auf 340.000 zurück. Analysten hatten 345.000 erwartet. Die Arbeitslosenquote sank im April auf 7,5 Prozent auf damit auf den tiefsten Stand seit Ende 2008.

Vermutlich ist eine Aufhellung der Konjunktur schon kein Grund zur Freude mehr, denn dies würde einen Rückzug der Geldmarktpolitik fördern und den Airbag des Marktes zum Platzen bringen.

Einerseits mussten die Notenbanken eingreifen, andererseits hat es den Aktienmarkt zu positiv beeinflusst, so meine Meinung. Schauen Sie sich dazu nur die letzten beiden Handelstage vom japanischen Nikkei an und Sie werden meine Sichtweise besser nachvollziehen können.

Bedingt durch die gestrige Seitwärtsbewegung hat sich natürlich wenig an der charttechnischen Ausgangslage verändert. Unnötige Wiederholungen möchte ich Ihnen demnach ersparen und verweise hierbei auf die gestrige Ausgabe.

Die Aktie des Tages darf aber dennoch nicht fehlen und hierbei habe ich mich für die Aktie von Goldman Sachs entschieden.

Dort steht eine wichtige Entscheidung hervor. Gelingt der US Bank der Ausbruch aus dem Trendkanal oder scheitert diese zum zweiten Mal in Folge? Behalten Sie den Titel daher gut im Auge!

Nun aber wünsche ich Ihnen noch einen erfolgreichen Handelstag und im Anschluss einen guten Start in das Wochenende!

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

24. Mai 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.