Wall Street: Weitere Rallye ausgeschlossen?

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse des Vortages und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von 0,1 Prozent  bei 16.715 Punkten. Der S&P 500 Index schloss nahezu unverändert bei 1.897 Punkten. Der Nasdaq100  beendete den Handel bei 3.611 Punkten und bewegte sich somit ebenfalls auf dem Niveau des Vortages.

Demnach konnten die amerikanischen Indizes die Gewinne von Montag nicht weiter ausbauen. Hingegen ist es aber auch nicht zu Gewinnmitnahmen gekommen. Es bleibt aber definitiv eine schwere Aufgabe, das aktuelle Kursniveau zu verteidigen.

Blick auf die Indizes

Machen wir genau da an der Stelle weiter, wo wir gestern aufgehört haben und nehmen alle 3 Indizes wieder explizit unter die Lupe. Der Dow Jones notiert weiterhin oberhalb dem Widerstand von 16.550 Punkten. Demnach haben die Bullen weiterhin einen klaren Vorteil. Erst ein Rückfall unter die Marke von 16.550 Punkten dürfte einen negativen Beigeschmack auslösen.

Wichtig ist nun der Blick auf den S&P 500 Index. Dieser hat noch immer keinen Ausbruch über sein bisheriges Jahreshoch vollbracht. Desto länger es dauert, umso wahrscheinlicher ist die Gefahr, dass es zu einem Fehlausbruch kommt. Zeitweise notierte der Index bereits bei 1.902 Punkten. Allerdings konnte dieses Kursniveau nicht verteidigt werden. Die Marke von 1.902 Punkten ist somit nun ein zusätzlicher Widerstand.

Beim Nasdaq100 Index ist die übergeordnete Ausgangslage weiterhin angeschlagen. Aktuell setzt sich der Index anhand des Tagescharts mit einem Abwärtstrend auseinander, welche nachhaltig nicht überwunden werden dürfte.

Mein Fazit

Definitiv hat die Wall Street zum Wochenauftakt einen überraschenden Angriff vollzogen. Allerdings sehe ich derzeit keinerlei Beweggründe, warum es nun zu einer weiteren Rally am US Markt kommen sollte. Charttechnisch sind die Märkte deutlich überkauft und ein einheitliches Bild von Stärke ist nicht zu 100 Prozent gegeben. Im Hinterkopf behalten sollten wir aber noch die bevorstehenden Zahlen von Wal-Mart. Diese können auch noch für eine finale Überraschung sorgen.

Nike – Treibt die WM den Aktienkurs?

Gestern erhielt ich gleich mehrere Anfragen zur Nike Aktie. Dahingehend greife ich diese sehr gerne in der heutigen Ausgabe auf. Die WM steht vor der Tür und Nike wird hiervon mit Sicherheit profitieren. Der Blick auf die charttechnische Lage zeigt, dass der Kurskorridor von ca. 75 bis 76,30$ einen Widerstand darstellt. Sollte diese überwunden werden, dann erwarte ich einen erneuten Angriff auf die Marke von 80$.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

14. Mai 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.