Wall Street – Wie lange halten die Bullen noch durch?

Ich begrüße Sie zu einer neuen Handelswoche mit Ihren täglichen Begleiter im Börsenalltag, dem Daily Dax.

In der heutigen US Morning Ausgabe blicken wir wie gewohnt auf den Dow Jones, S&P 500, Nasdaq100 und einen ausgewählten Einzeltitel auf die Finger.

Bevor wir damit beginnen, möchte ich Ihnen noch kurz die Schlusskurse vom Freitagshandel nachreichen. Der Dow Joneslegte um 0,2 Prozent auf 15.118 Punkte zu.

Der breiter gefasste S&P-500 beendete den Handel mit 0,4 Prozent im Plus oder einem Schlussstand von entsprechend 1.633 Zählern. Der Nasdaq100 konnte seinen Indexstand ebenfalls verbessern und zwar um 0,7 Prozent auf 2.981 Punkte.

Speziell in den vergangenen 3 Handelswochen konnte die Wall Street erneut kräftig zulegen.

Während zuletzt die Freude noch groß war, mehren sich nun auch die Stimmen, dass die jetzige Kursrally in eine Übertreibung übergeht. Selbst das Wort „Crash“ wurde schon wieder in den Mund genommen und dürfte einige Anleger dazu motivieren, bald Kasse zu machen oder deren Positionen strategisch eng abzusichern via Stop Loss.

Das ein Stop Loss unabdingbar ist, darauf hatte ich auch in den Vorwoche hingewiesen und dabei geht es insbesondere nur darum, nicht großartig auf der falschen Seite erwischt zu werden, welche den Geldbeutel verkleinern könnte.

Blick auf die Indizes

Wie üblich starten wir mit dem Dow Jones Index. Bereits in der Vorwoche hatte ich angesprochen, dass sich der Dow Jones Index nun dem Projektionsziel von ca. 15.200/15.300 Punkten annähert.

In der Tat eine sensationelle Leistung mit einer großen Portion Überraschung, was da dem Dow Jones Index in den vergangenen Wochen und Monaten gelungen ist.

Mit jeglichen Annäherung an diesen Bereich rechne ich aber dann doch mit einem Rücksetzer und dabei stellt die Marke von 14.900 Punkten weiterhin eine gute Unterstützung und gleichzeitiges Ziel dar.

Mit Blick auf den S&P 500 Index sind wir nun an einer 162% Extension angelangt. Diese Marke resultiert aus der Bewegung von 1.536 bis 1.597 Punkten und liegt bei 1.634 Punkten. Auf dieser Marke sind wir auch am Freitag aus dem Handel gegangen.

Natürlich fällt in den seltensten Fällen der Index wie ein Stein ab dem Erreichen solch einer Marke, schließlich haben nicht nur wir diese Marke auf dem Radar. Mit vielmehr Kurspotenzial rechne ich allerdings nicht bzw. maximal 10-15 Punkte.

Dieses Potenzial entspricht umgerechnet dem zu Beginn thematisierten Potenzial vom Dow Jones Index. Eine ganz klare Unterstützung finden wir hingegen weiterhin bei 1.597 Punkten. Ein paar Bullen dürften auf exakt den Rücklauf lauern.

Weiter geht es mit dem Blick auf den Nasdaq100 Index. Die 3.000 Punkte Marke ist nicht mehr weit entfernt. Zum einen ist Marke ganz sicher eine psychologische Hürde aber auch aus charttechnischer Sichtweise lauert knapp oberhalb dieser Marke ein starker Widerstand.

Über kurz oder lang dürfte ein Rücksetzer auf die letzte Ausbruchszone bei 2.880 Punkten unvermeidbar sein. Die Bullen sollten sich mental auf eine baldige Abwärtsbewegung vorbereiten.

Ebay – Wohin geht die Reise?

Zuletzt hatte ich ja von meinem langfristigen Ebay Ziel Abstand nehmen müssen. Die Marke von 59$, welches dem Hoch aus dem Jahre 2004 entspricht, konnte bislang nicht übersprungen werden.

Hingegen wirkt der gleitende Durchschnitt (SMA10) im Monatschart als Unterstützung. Eine Chance auf 59$ scheint demnach noch gegeben. Mittelfristig orientierte Anleger sollten allerdings mit einem Rückfall unter den gleitenden Durchschnitt vorsichtiger gestimmt sein.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


13. Mai 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.