Wall Street – Wir sind noch nicht am Ziel angekommen!

Nach einem sehr schwachen Wochenauftakt am Montag, konnten sich die US Märkte gestern ein wenig erholen. Der Dow-Jones-Index der ging mit einem Plus von 0,8 Prozent bei 13.900 Punkten aus dem Handel.

Der S&P-500 gewann 0,6 Prozent auf 1496 Zähler. Die Technologiebörse Nasdaq legte um 0,4 Prozent zu und war somit nicht so stark auf der Brust wie der Dow Jones und S&P 500 Index.

Trotz der gestrigen Erholung hat sich der übergeordnete Fahrplan nicht verändert. Meine übergeordneten Ziele lauten weiterhin:

Dow Jones : 13.660 Punkte

S&P 500 :      1.475 Punkte

Nasdaq 100:   2.661 Punkte

Für den heutigen Handelstag könnten u.a. folgende Termine wichtig sein:

• 14:30 US Aufträge langlebiger Wirtschaftsgüter Januar

• 16:00 US Rede Fed-Chairman Bernanke

• 16:00 US Anstehende Hausverkäufe Januar

Natürlich wird auch weiterhin nach Italien geblickt, denn schließlich weiß noch niemand, wie das Wahlchoas enden wird. Bis dahin heißt es aber auf die US Konjunkturdaten zu achten. Des Weiteren tickt in den USA eine Zeitbombe.

Ab dem 1. März treten automatische Ausgabekürzungen in Kraft. Diese würden die US-Wirtschaft hart treffen, falls die Politiker nicht doch noch einen Lösungsweg finden. Auch hier dürften unmittelbar Nachrichten zu erwarten sein.

Apple – Kampf um das letzte Tief

Während die Technologiebörse Nasdaq auf Sinkflug ist, versucht die Apple Aktie ihr bisheriges Jahrestief zu verteidigen. Unterhalb des bisherigen Jahrestief von 435$ wartet weiterhin bei ca. 420$ wenn die nächste Unterstützung.

Diese sollte aber besser nicht nachhaltig verlassen werden, denn sonst könnte es noch zu einem Umweg auf ca. 390$ kommen. Grundsätzlich erwarte ich sehr bald eine stärkere Erholung der Apple Aktie in Richtung der 500$ Marke bis etwa Mai.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

27. Februar 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.