Wall Street – Woche der Entscheidung

Täglich grüßt das Murmeltier, denn der Dow Jones schaffte erneut einen weiteren Rekordstand, musste aber dann doch den Großteil der Gewinne wieder zum Handelsschluss abgeben.

Die Schlusskurse im Überblick

Der Dow Jones beendete den Handel mit einem Plus von drei Punkten auf 14.450 Punkte und schloss damit den achten Handelstage in Folge mit einem Gewinn.

Der S&P-500 fiel hingegen um 0,2 Prozent auf 1.552 Punkte. Für den Nasdaq100 ging es hingegen aufwärts um 0,2 Prozent.

So langsam gehen dann doch die Argumente für einen weiteren Kursanstieg aus bzw. es wurde ohnehin wenn bereits vieles eingepreist. Wirkliche Käufer finden sich nun schwer, was auch verständlich scheint.

Großer Verfallstag weiterhin im Fokus

Wie schon die Tage thematisiert, könnte es nun der finale Gang der Bullen sein.

Der große Verfall am Freitag dürfte dazu genutzt werden, Abrechnungskurse zu erzielen, welche in den kommenden 3 Monaten kaum zu überschreiten sind.

Der S&P 500 muss für die Entscheidung sorgen

Die charttechnische Ausgangslage hat sich durch die nahezu unveränderten Indexstände am gestrigen Handelstag nicht verändert. Ich wiederhole mich nur ungern aber derzeit richten sich meine Blicke klar auf den S&P 500 Index.

Widerstände bei 1.560 und das Allzeithoch bei 1.576 Punkten sind unbedingt zu beachten. Diese Marken können jeder Zeit einen Rücklauf bzw. den Start der Korrektur in die Wege leiten.

Kommen wir jetzt noch zur Aktie des Tages und für die heutige Ausgabe ich mich für die Aktie von Apple entschieden. Charttechnisch betrachtet ist der Abwärtstrend weiterhin intakt. Dieser stellt weiterhin den ersten wichtigen Widerstand dar.

Selbst ein Bruch des Abwärtstrends gewährleistet noch immer keine Rally, denn dafür muss ein weiterer Widerstand in Form der 50 Tage Linie zunächst geknackt werden.

Auch wenn die Apple Aktie massiv gefallen ist, muss es noch immer nicht zu einer Bodenbildung kommen. Ich rechne daher mit einem weiteren Tief in den kommenden Wochen und demnach ein Rückfall unter das bisherige Tief bei ca. 419$.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

13. März 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.