Wall Street – Zurückhaltung vor den Quartalszahlen

Die Wall Street legte gestern eine kleine Verschnaufpause ein. Der Großteil der Anleger wartet den Start der Berichtssaison ab, welche heute Abend nachbörslich mit dem Alumiumriesen Alcoa beginnt.

Konjunkturelle Daten, welche für Impulse sorgen könnten, sind heute nicht gegeben. Die aktuellen Indikationen deuten auf eine leicht schwächere US Eröffnung hin.

US Indizes unter der Lupe

Gestern lautete es: „Den Start macht wie gewohnt der Dow Jones Index.

Die Luft wird definitiv immer dünner und jede weitere Aufwärtssequenz könnte unmittelbar zu einer Abkühlung bzw. Konsolidierung im Dow Jones führen. Dies sollte definitiv ab dieser Woche berücksichtigt werden.

Das Hoch der Vorwoche lag bei ca. 13.450 Punkten und jeglicher Ausbruch darüber könnte wieder im Wochenverlauf abverkauft werden. 13.330 – 13.300 Punkte bleibt die erste Unterstützung und gleichzeitiges Ziel.“

Dow Update: Bereits ohne den Test des Hochs der Vorwoche scheint sich der Dow Jones in Richtung der Unterstützungszone zu bewegen. Bricht der Dow unter die 13.300er Marke, könnte es wieder unangenmer für die Bullen werden.

Verteidigen die Bullen die Zone, so wäre ein Rücklauf zum Hoch der Vorwoche denkbar. Natürlich unter Berücksichtigung der Berichtssaison.

„Im S&P 500 richtet sich der Fokus auf das Hoch aus 2012. Dieses lag bei 1.474 Punkten und stellt somit einen klaren Widerstand dar, welcher nicht so leicht zu brechen sein dürfte.

Ohne nachhaltigen Ausbruch rechne ich weiterhin mit einem Ziel von zunächst 1.447 Punkten.“

S&P 500 Update: Der S&P 500 Index präsentiert sich insgesamt weiterhin recht stark. Die Handelsspanne zwischen 1.474 und 1.447 dürfte weiterhinim Fokus stehen. Mit einem Ausbruch erfolgen wenn weitere Anpassungen.

Im Nasdaq100 Index ist bereits eine leichte Abwärtsbewegung gestartet.

Das Hoch der Vorwoche lag bei 2.751 Punkten und die nächste Unterstützung liegt im Bereich von 2.700 Punkten. Nur ein schneller und nachhaltiger Ausbruch über 2.751 würde verhindern, dass der Tech Index die Unterstützung testet.

Nasdaq100 Update: Der gestrige Tagestief wurde bei 2.707 markiert. Der Index beendete den Handel mit 2.724 Punkten. Leichtes Kaufinteresse scheint sich somit weiterhin um die 2.700er Marke abzuzeichnen.

Aktie des Tages: Ebay

Unverändert bullish ist meine übergeordnete Sichtweise zur Ebay Aktie. Auch in diesem Monat ist Ebay bereits mit 5% Kursplus gut auf Kurs. Mittelfristiges Kursziel ist und bleibt die Marke von 59$.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in der Daily Dax US Morning Ausgabe.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

8. Januar 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.