Warum gibt es keine Inflation, obwohl die EZB immer mehr Geld druckt?

Zur Finanzierung der griechischen Staatsschulden hieß es in der Vergangenheit immer häufiger, dass die Europäische Zentralbank EZB griechische Anleihen aufkauft und hierfür den europäischen Geldmarkt mit neuem Geld flutet. Doch warum entsteht durch diesen angeblichen ständigen Nachschub von Bargeld eigentlich keine Inflation? Geldexperte Günter Hannich („Der Crash-Investor“) geht dieser Frage auf der Invest 2015 auf den Grund.

Droht Europa eher eine Inflation oder eine Deflation?

Droht Europa eher eine Inflation oder eine Deflation?Bei der Frage, in welche Richtung sich die europäische Wirtschaft entwickeln wird, gehen die Expertenmeinungen weit auseinander. Während die einen eine Deflation, also einen Rückgang des Preisniveaus erwarten, rechnen andere… › mehr lesen

Günter Hannich
Von: Günter Hannich. Über den Autor

Günter Hannich, Bestseller-Autor und gefragter Experte auf dem Gebiet Kapitalschutz, unter anderem bei n-tv. Er steht mit dem „Crash Investor“ ab sofort zur Verfügung, um sein persönliches Wissen zu teilen. Für Ihre ­Sicherheit.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Günter Hannich. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz