Weitere Marktrisiko-Quantifizierungsmodelle

Das Video geht in Ergänzung zu den Analyse-Komponenten eines übergeordneten Marktmodells auf weitere Modelle ein, die sich in der Regel auf spezielle Sektoren konzentrieren.

Diese speziellen Märkte sind in der Regel im Immobilien-Sektor, unter Edelmetallen und im Energie-Bereich zu finden. Mittels einer Korrelationsanalyse lässt sich feststellen in wie weit diese Gruppen vom breiten Aktienmarkt abhängig sind. Die geringe, bisweilen sogar negative Korrelation dieser speziellen Märkte, führt zu wertvollen Signalen, falls der Trader innerhalb dieser Gruppen handeln möchte. So verdeutlicht abschließend ein Beispiel inwieweit ohne Korrelationsanalyse ein Leerverkauf von Immobilienaktien in einem allgemein bärischen Markt zu einer Fehlentscheidung geführt hätte.

3. März 2010

geve
Von: geve.