„Zertifikate waren die Opfer der Lehman-Krise“ – 10 Jahre Deutscher Derivate-Verband

Strukturierte Produkte gelten als Auslöser der größten Finanzkrise nach dem 2. Weltkrieg. Zu unrecht, findet Dr. Hartmut Knüppel, geschäftsführender Vorstand des Deutschen Derivate Verbands. Die Lobby-Arbeit für Zertifikate hatte der Verband in dem Jahr aufgenommen, als Lehman Brothers pleite gingen – und den Höhepunkt der Krise markierten. 10 Jahre später sieht Knüppel den Verband noch längst nicht am Ziel. Im Gevestor-Interview fordert er neben besserer Finanzbildung ein Umdenken in der Politik.

Lars Brandau auf der INVEST 2018:

Lars Brandau auf der INVEST 2018: "Investiert sein sollte man auf jeden Fall!"Finanzprodukte werden wieder komplexer, die Aktienmärkte volatiler - als Privatanleger ist es 2018 schwer, den Überblick zu behalten. Lars Brandau, Geschäftsführer des Deutschen Derivate Verbands, analysiert im Interview auf der INVEST… › mehr lesen

Marcus Schult
Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.