MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wichtige Ratschläge von Top-Analysten an Aktienanleger

Als Anleger kann es sich für Sie lohnen, die Ratschläge von Experten zu berücksichtigen – vorausgesetzt, diese Personen haben die Bezeichnung Experten auch tatsächlich verdient…

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion der besten US-Börsenbriefschreiber wurde diskutiert, welche Fehler Anleger derzeit am Aktienmarkt vermeiden sollten.

Ich möchte Ihnen die wichtigsten Ratschläge aus dieser Runde mit auf den Weg geben – einfache, aber wichtige Ratschläge von ausgemachten Experten.

Denn das Auswahlkriterium für die Teilnehmer der Podiumsdiskussion ist die objektiv gemessene Performance über einen sehr langen Zeitraum.

Die folgenden 3 Ratschläge sollten Sie als Aktienanleger beherzigen:

Ratschlag 1: Bleiben Sie am Aktienmarkt investiert

Die Experten sehen mehrheitlich die Gefahr, dass die Risiken am Aktienmarkt über- und die Risiken für den Anleihenmarkt unterschätzt werden.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


„Lassen Sie sich bei ihren Anlage-Entscheidungen nicht von ihrer Angst dominieren“, lautete das Fazit eines Redners.

In den vergangenen Jahren sind große Investitionssummen in die vermeintlich sicheren Staatsanleihen geflossen; zunächst weil die Renditen noch attraktiv waren, dann weil die Angst vor weiteren Krisen eine Fluchtbewegung raus aus Aktien und hinein in Anleihen ausgelöst hat.

Mittlerweile reichen die Minizinsen am Anleihemarkt kaum aus, um überhaupt die bislang niedrigen Inflationsraten zu erwirtschaften.

Dieses Problem am Anleihenmarkt begünstigt auf der anderen Seite den Aktienmarkt-Aufschwung, der von Anlegern wieder zunehmend als Alternative in Betracht gezogen werden sollte.

In den kommenden Jahren werden die Kapitalströme in den Aktienmarkt-Aufschwung weiter tragen. Bleiben Sie also trotz kurzfristiger Rücksetzer investiert.

Ratschlag 2: Vermeiden Sie zu offensive Aktien

Der Konjunktur-Aufschwung wurde lange Zeit von Anlegern unterschätzt. Die Vielzahl der Krisenthemen wurde hingegen überschätzt. Ab März 2009 folgte ein ausgedehnter Bullenmarkt.

Viele Anleger waren lange Zeit in Aktien unterinvestiert und versuchten dann durch sehr offensive Aktien das Verpasste aufzuholen.

Doch vergessen werden darf nicht, dass auch ein lange Zeit bestehender Aufschwung einmal ein Ende hat.

Das Risiko besteht, dass der Aktienmarkt im reifen Stadium eines Aufschwungs selektiver ansteigt als zuvor.

Vermeiden Sie in solchen Zeiten hochriskante Aktien mit fragwürdigen Geschäftsmodellen und setzen Sie auf Aktien von Qualitätsunternehmen.

Ratschlag 3: Ignorieren Sie das politische Tagesgeschehen

Die Kalender der Jahre nach 2009 sind voll gewesen von politischen Krisengipfeln, Notenbanksitzungen, Urteilsverkündungen von hohen Gerichten, geopolitischen Krisen, etc.

Wenn Sie als Anleger allzu viel Zeit damit verbringen, Ihre Investitionen zurückzuhalten, bis dieser oder jener „wichtige“ Termin vergangen ist, werden Sie in solch turbulenten Zeiten wohl nie wirklich gute Entscheidungen treffen.

Fokussieren Sie sich auf das, was die Märkte wirklich bewegt. Und das ist letztlich vor allem der Verlauf der Konjunktur, die sich trotzdem auch weiterhin in einer Aufschwungphase befinden kann.

Schenken Sie politischen Themen und geopolitischen Ereignissen also nicht mehr Bedeutung als angemessen.

10. Juli 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.